Fanservice als Genre, Sinn oder Unsinn?

Anime Shop

Also als ich das gesehen habe, da hat es mich ja schon aus den Schuhen gehauen. Fanservice wird als extra Genre im Menü aufgelistet.

Als ich das sah, hat es mich fast umgehauen. Das Genre Fanservice zu vergleichen mit Komödie, Thriller oder Fantasy. Da hab ich mir sofort die Frage gestellt, wonach hier wohl “sortiert” wird. Wie viel Fanservice  bzw wie wenig Story braucht ein Anime um in die Kategorie Fanservice zu kommen? In vielen Animes gibts Fanservice, teilweise so geschickt verpackt, dass man es kaum noch wahrnimmt. Müssen die dann nicht auch in diese Kategorie? Natürlich nicht, da der Fanservice hierbei nicht die Haupt-Thematik is, sondern nur als Unterhaltungswert eingearbeitet wurde. Um einem Genre zugeordnet zu werden zählt doch die Story. Das heißt dann aber, dass Fanservice eine Story-Typ sein muss. Das klingt schon recht komisch, die einen sagen “Ich schau mir jetzt nen Horror Film an”, die anderen “Ich schau mir jetzt einen Fanservice Film an” o,O .  Es soll sich hierbei sicher um Filme handeln wo der Fanservice im Mittelpunkt steht und eine passende Story drumherum gebaut wurde. Typisch wären zum Beispiel Strand-, Bade- oder Umziehszenen. Diese Serie wär leicht verträgliche und nicht wirklich ansprechende Kost, passend wenn man vielleicht einfach mal abschalten möchte.

Doch je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Sinn ergibt es eigentlich, hierfür ein extra Genre zu haben. Auch wenn das zuerst albern klingt. Diese Art von Anime Serien hat bestimmt auch Zuschauer, die es dann leichter haben, solche Animes zu finden. Auch wenn ich eine gute Story dem Fanservice immer vorziehen würde. Nicht das ich was gegen Fanservice habe, doch dann lieber in kleinen Mengen, dafür aber dann gut gestaltet. Auf anderer Seite würde Animes die unter einem anderen Genre liefen in dieses Genre fallen und es gäbe dann vielleicht weniger Achtion/Horror/Komödie oder Thriller mit Fanservice. Ich bin gespannt wie sich dieses Genre weiter entwickeln wird und ob es sich bei den anderen durchsetzten kann.

Anime FanserviceWie steht ihr dazu, sollte man Fanservice in ein eigenes Genre verlagern oder es einfach so belassen wie es ist? Los los, Kommentare sind wie immer erwünscht 😉

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.