Kurzreview: Arrietty – Die wundersame Welt der Borger

Weihnachten ist schon wieder vorbei und bei mir lag unter anderem Arrietty
unterm Weihnachtsbaum =)
Ich habe mir den Film auch gleich noch am Heiligabend nach dem Essen mit meiner Mutter angesehen.

Als erstes habe ich hier mal die offizielle Beschreibung von Universum Anime kopiert, für die die keine Ahnung haben, worum es in dem Film überhaupt geht.
Inhalt:
Unentdeckt zu bleiben ist für die Borger die wichtigste aller Regeln. Als sie vom Menschenjunge Sho gesehen wird, bleibt Arrietty und ihren Eltern scheinbar nichts anderes übrig, als ihr Zuhause für immer aufzugeben. 
 
Als der kleine Junge Sho in das Haus seiner Großtante einzieht, entdeckt er die kleine Arrietty, die mit ihrer Familie unter den Dielen des Hauses lebt. Sie sind Borger und viel kleiner als die Menschen. Alle Gegenstände und die Nahrung die sie benötigen, “borgen” sie sich von den Menschen, indem sie sich an deren Vorräten bedienen. Oberhalb der Dielen scheint alles überdimensional groß zu sein und es lauern viele Gefahren auf die kleinen Borger. Dass Sho Arrietty entdeckt, scheint für sie und ihre Eltern schlagartig alles zu ändern. Müssen sie ihr zuhause für immer verlassen, da sie im Haus von Shos Großtante nicht mehr sicher sind, oder können Sie Sho vertrauen? Ein unvergessliches Abenteuer und eine verbotene Freundschaft, die auch das Leben von Sho für immer verändern wird…
 
 
Wie bis jetzt fast alle Ghibli Filme hat mir auch dieser sehr gut gefallen.
Der ganze Film über ist sehr ruhig, aber die Geschichte und die ganze Atmosphäre in dem Film ist einfach gelungen. Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum dieser nicht bei uns überall im Kino lief, nur weil es ein Anime ist?
Vor allem hat es mir der Soundtrack angetan, der ist einfach wunderschön und das Lied was auch im Trailer gezeigt wird, geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Das Bild auf Blu-ray ist auch TOP, so macht der Film gleich nochmal so viel Freude ^^

Hab wie immer auch gleich wieder ein paar Bilder von der Verpackung gemacht.
Auf Blu-ray kommt der Film in einem sehr schönen und gut verarbeiteten Digipak.

Technische Daten:
Laufzeit Hauptfilm -> ca. 94 Min.
Laufzeit Bonusmaterial -> ca. 180 Min.
Bild -> 1,85:1 (16:9 anamorph) 1080p/24
Ton -> DTS HD Master Audio 5.1
Sprachen -> Deutsch, Japanisch
Untertitel -> Deutsch
Die Blu-ray ist genauso wie das Cover bedruckt.
Was vielleicht noch zu erwähnen ist, das FSK-Zeichen war nur aufgeklebt und konnte man vorsichtig ohne Rückstände entfernen.
Hier sehen wir nochmal das gleiche Bild wie auf dem Cover und der Blu-ray schon und noch eine Kapitelübersicht.
Als Extras lagen noch 3 Postkarten bei zu den Ghibli Filmen “Das Schloss im Himmel”, “Nausicaä – Aus dem Tal der Winde” und “Arrietty – Die wundersame Welt der Borger”.

2 Kommentare

  1. Schicke BD, muss mir den Film auch noch ansehen bzw. erst kaufen. Die Review macht lust auf mehr ;3 Wollte dir einen guten Rutsch ins Jahr 2012 wünschen und hoffe das du einen schönen Tag wie Abend verbringen wirst :3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.