Der Preis ist Heiß

Anime in Flammen

Oder trügt der Schein einfach nur?

Das Animes teurer sind als Spielfilme sollte ja jeder Anime Fan wissen. Auch sind viele Gründe dafür bekannt. Es fängt bei der Synchronisation an, geht über die Lizenzen bis hin zur Verpackung. Doch diese Kosten habe Hollywood Filme doch auch. Liegt es an der Länge? Wohl kaum, Filme dauern meist 2-3 Stunden, auf eine Anime DVD kommen in der Regel 4-5 Folgen was ca. 2 Stunden entspricht. Daran kann es also auch nicht liegen. Doch es gibt drei weitere, entscheidende Gründe, wie ich glaube. Der erste ist sicher der, das Hollywood Filme schon sehr viel Geld durch das Kino eingenommen haben, in der Regel schon genug damit es sich sogar gelohnt hat, ohne den Film noch auf DVD/BD bringen zu müssen. Darum hat man hier nicht mehr den Zwang, einen so großen Gewinn mit dem Verkauf zu erzielen. Wann läuft in Deutschland schon mal ein Anime im Kino? Richtig, so gut wie nie! Der zweite Grund sind die Verkaufszahlen. Anime DVDs werden weniger gekauft als Blockbuster Filme. Dadurch kann man den Preis drücken und trotzdem noch Gewinn erzielen. Es gibt einfach zu wenig Leute, die Animes legal beziehen, aus welchen Gründen sei mal dahin gestellt. Das ist echt schade, da ich befürchte, es dadurch zu immer weniger deutschsprachigen Animes kommen wird, was ich verhindern will. Der dritte Punkt und das ist der, auf den ich hinaus wollte ist der Grund der Aufmachung. Bei Animes, vor allem bei denen von Kazé gibt es eine höhere Qualität als bei der 08/15 BD. Ich befürchte stark, dass das sich auch stark auf den Preis auswirkt. Man schaue sich einfach mal die Kazé Verpackungen der Zukunft etwas genauer an:

One Piece in deutsch Staffel 1 DVD Box

Maid Sama Vol.3

K-ON!! Staffel 2 in Deutsch auf DVD von Kazé

Dragonball auf DVD

Man sieht, es gibt viele Sammelschuber und Digipacks, in denen sich die DVDs befinden, nicht einfach eine Plastikhülle. So was kostet natürlich extra. Ich selber finde die Qualität der Boxen von Kaze zwar echt gut und auch meist sehr hübsch gestaltet, die Frage ist nur, muss das sein? Auf was kommt es am meisten an, auf den Anime, den Preis oder die Verpackung?  Natürlich möchte man (auch ich) auf die gute Verpackung nicht verzichten, andererseits will ich aber auch keine 25€ für eine DVD bezahlen. Wirft man einen Blick auf die DVDs von Universum Film, dann sieht man, wie man es Preiswert machen kann. Die DVDs mit 5 Folgen kosten meist keine 20€. Bei den Aktionen zur Zeit gibt es auch immer einen Schuber gratis, wenn man sich alle DVDs gekauft hat. In Klartext mit einem aktuellen Beispiel:
Angel Beats Vol. 1 kostet 20€ und bietet 5 Folgen, Maid Sama Vol. 3 kostet 37€ und bietet 6 Folgen. Ich zahle also für das Digipack und eine Folge 17€. Für 17€ bekommt man schon die erste DVD von Madoka Magica mit 4 Folgen. Rechnet man jetzt weiter, kommt man zu dem Schluss, das der Schuber 3 Anime Folgen teurer ist als die normale DVD Hülle. Noch weiter gerechnet ergibt das ca.13€ für die Hülle der Maid Sama Box. Ich würde lieber 24€ für 6 Folgen zahlen und dafür auf das Digipack verzichten. Dadurch kann man dann auch sicher wieder neue Kunden finden, was den Preis ggf. weiter sinken lässt. Wie seht ihr das, was haltet ihr von der Anime Vermarktung hier in Deutschland?

12 Kommentare

  1. Um Himmels willen, wer kauft denn noch deutsche DVDs? Ich verstehe das ja allenfalls bei Angeboten wie der Anime Legends-Reihe, deren Auflösung schade ist (PLANETES wäre sein Geld wert gewesen… Schmonz wie TTGL wiederum nicht), aber ansonsten gibt es fantasiereichere Wege, seine Knete zu verplempern.

    Ich persönlich meide den deutschen Markt in 95% der Fälle ergo aus genannten Geldgründen, da hat der amerikanische doch wesentlich mehr zu bieten, dort kann man auch gut nach Angeboten suchen, die gerne mal einen Preis von einem Euro pro Folge unterbieten (nein, kein bootleg). Mir sträuben sich da nur die Haare zu Berge, wenn ich von den astronomischen Summen, die manch einer für DVDs aus dem Fenster wirft, lese.
    Ist aber trotzalledem immer wieder bezeichnend, wie es Leute gibt, die selbst solche Preise ausschlagen (siehe u.a. Shino, der sich lieber für 100€ Dakimakuras kauft als ganze Serien). Das sind einfach nur Schmarotzer, schlicht und ergreifend nicht im Geringsten zu irgendwelchen Ausgaben bereit sind.

    Das Lächerlichste sind aber diese ganzen Irren, die sich ihren Kram aus Japan importieren: Da blecht man gerne schon mal 40€ für 2 Folgen, nur um der erste sein zu und das eigene Ego mit der besseren Bildqualität pushen zu können. Bedenkt man dazu noch, dass die meisten Anime nicht einmal lohnenswert animiert sind (erst recht nicht solcher Kram wie Fate/zero) und dass darüber hinaus noch Importkosten anfallen, rentiert sich der Spaß ja noch weniger. Es soll bekanntermaßen ja einen Unterschied zwischen Geldbereitschaft für sein Hobby und Unterstützung der jap. Industrie (a.k.a. das Unterstützen einer fragwürdigen, gesellschaftlich verpönten Nische, deren Arbeitskräfte unter unmenschlichen Bedingungen zu schuften haben, von koreanischen inbetweenern für das outsourcing mal ganz zu schweigen) geben.

    1. Also ich kaufe wo es nur geht die deutschen Animes. Noch vor einem halben Jahr hatte ich keinen Anime original bis auf die DBZ Filme. Doch mittlerweile habe ich ca 120 Anime DVDs/BD und die alle auf Deutsch. Das ich mir nichts im Ausland kaufe liegt allein daran, dass ich Animes gerne mit deutscher Synchro schaue. Bis auf die Synchro haben die Animes hierzulande nichts, was ich unterstützen, bei dem extrem hohen Preis bezahlen würde.
      Ich kann viele von Animes überzeugen ( heute noch meine Sis mit Maid-Sama ). Das würde sicher nicht gehen, wenn ich die auf Englisch oder Japanisch hätte. Ich möchte halt weiter Animes auf Deutsch sehen und deshalb unterstütze ich es, indem ich die Anime Boxen kaufe. Auch die Planetes Legend Box kann ich natürlich mein Eigen nennen.
      Es sieht auch besser aus, Animes im Regal stehen zu haben als z.B. nur auf der Platte. Leute die Animes echt nur via Livestream schauen dürfen sich nicht wundern, wenn Sie bald nur noch Ger Sub haben, sind sie halt selber schuld. Wer sowas auch noch besser findet, der muss entweder total fanatisch sein oder einfach nur bescheuert, so sehe ich das.

  2. Jetzt bashed mich Zaku schon auf Seiten, wo er doch sonst gar nicht herumlungert. Ach und nur mal zur Info Zaku, ich habe schon vor längerer Zeit beschlossen, mein Geld viel eher in DVDs, Mangas und vielleicht noch Games zu investieren. Denn nutzlose Fanartikel habe ich langsam schon genug.

    @ vigi140
    Wenn du so scharf auf die Deutsche Synchro bist, musst du halt leider drauf zahlen. Da du dann auch für all die mitzahlen musst, die es nicht kaufen. Da ich mir sowieso nur die Original Synchro ansehe und Englische Subs gewöhnt bin, kaufe ich lieber die US DVDs. Wenn du aber lieber auch weiterhin draufzahlst, anstelle dich ein wenig umzugewöhnen, okay. Mein Ding ist es nicht.

    1. „ich habe schon vor längerer Zeit beschlossen“
      Ich denke, eine solche Aussage sagt schon alles mit dem nötigen Hintergrundwissen um deine bisherige Umsetzung.

  3. Ich kaufe auch eigentlich auch nur Anime mit deutscher Synchro (gibt aber auch OmU Ausnahmen wie die 2. Haruhi Staffel oder demnächst wohl noch House of five Leaves).
    Die Kaze Preise finde ich wirklich zu hoch, wenn man sich mal die Preise bei UA anschaut ist das schon ein Unterschied. Bin auch schon mal auf den Preis der Blu-ray Boxen von Code Geass und Black Lagoon gespannt.
    Auf Digipacks könnte ich auch verzichten wenn dann der Preis etwas fallen würde.

  4. Bin auch ein Fan deutscher Synchros, ich will nach 20 Jahren Animes echt nicht mehr untertitel lesen müssen, sorry, bei der auswahl an deutschen dubs heutzutage… wobei manche Preise leider immer noch bizarr sind: 22€ für einen anime Blue Ray Film? Bei aller liebe, das ist nicht gesund. Ich schaue lieber nach schnäppchen

    1. Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen und ich kenne das selbst auch gut genug, wie schwer solch eine Umstellung fällt. Immerhin gab es damals noch nicht einmal wirklich Deutsche Subs und so musste so sogar noch das lesen meiner bis dahin verhassten Englischen Sprache lernen. Doch all die Mühen haben sich ausgezahlt und so kann ich heutzutage praktisch jeden Anime schauen, den ich sehen will. Außerdem kann ich tolle Dinge wie das Umineko Novel lesen, was sicherlich nie in Deutscher Sprache erscheinen wird.

      Zusätzlich sollte man bedenken, dass viele richtig gute Animes niemals mit Deutscher Synchro erscheinen werden und so werden z.B. dir viele echte Meisterwerke für immer verschlossen bleiben. Wenn du damit leben kannst, ist es natürlich kein Problem, nur auf Deutsche Synchro zu bauen. Mich würde es aber bis in alle Ewigkeit wurmen, nur die Spitze des Eisberges sehen zu können.

      1. Ich muss Kame und Hamunaptra zustimmen. Wie ich es auch oben geschrieben habe, kauf ich nur Anime DVDs mit deutscher Synchro. Aber nur weil man Deutsche Animes kauft heist das noch lange nicht, dass man nicht auch Anime mit Ger/Eng Sub sieht. Nur würde ich für diese Animes kein Geld ausgeben, das ist der Knackpunkt. Wenn ich Geld für Animes ausgebe, dann nur für Deutsche, sonst lass ich es halt ganz bleiben. Dabei ist der Preis dann auch nur zweitrangig.
        Leute wie Hamunaptra und ich müssen mehr zahlen, weil Leute wie z.B. du nicht bereit sind, für die Deutschen DVDs Geld auszugeben. Mal abgesehen davon, dass alles andere illegal ist.
        Was Meisterwerke sind, sieht ja auch jeder anders. Wie weit bist du mit Death Note, schon Folge zwei gesehen? Die meisten Animes, die als „Meisterwerke“ angesehen werden, landen auch in Deutschland. Schwerer ist es Animes zu finden, die eher unbekannt sind.
        Ich kann persönlich nicht viel mit Ecchi anfangen und find da typische shonen Animes a lá One Piece besser. Da bin ich sicher nicht der einzige, ich glaube One Piece hält sogar den Rekord der am meist verkauftesten Mangas ever.

      2. @Shino-Bakura bei animes stört mich das reltaiv wenig. Da sind eher die gegebenheiten schlimmer das mangaklassiker schwer zu bekommen sind. Wie wenig Fans kennen die Mangas von Monster, Dragon Head oder Naru Taru? Das finde ich drastischer, denn trotz meines alters kenne ich vielleicht 3-4 Animeserie die besser als „gut“ sind.

  5. @ vigi140
    „Wie ich es auch oben geschrieben habe, kauf ich nur Anime DVDs mit deutscher Synchro. Aber nur weil man Deutsche Animes kauft heist das noch lange nicht, dass man nicht auch Anime mit Ger/Eng Sub sieht.“
    Ah okay, das war mir jetzt nicht so bewusst.

    „Nur würde ich für diese Animes kein Geld ausgeben, das ist der Knackpunkt.“
    Wer für Fansubs Geld ausgibt ist auch ein Idiot.

    „Leute wie Hamunaptra und ich müssen mehr zahlen, weil Leute wie z.B. du nicht bereit sind, für die Deutschen DVDs Geld auszugeben. Mal abgesehen davon, dass alles andere illegal ist.“
    Ich gehe ja jetzt wieder mehr dazu über, die US DVDs zu kaufen, was ebenso legal ist und auch die Industrie unterstützt. Ich zahle halt nur nicht drauf für eine Dienstleistung, die ich nicht in Anspruch nehmen will. In diesem Fall dann eine Deutsche Synchro.

    „Was Meisterwerke sind, sieht ja auch jeder anders. “
    Ähm, da wäre ich Vorsichtig. Ein echtes Meisterwerk sollte ebenso einer subjektiven, wie auch einer objektiven Betrachtung standhalten.

    „Wie weit bist du mit Death Note, schon Folge zwei gesehen? “
    Lol, ich bin schon bei Folge 12 und bewerte es momentan mit 8/10 Punkten.

    „Die meisten Animes, die als “Meisterwerke” angesehen werden, landen auch in Deutschland.“
    Ob das die meisten sind, darüber lässt sich sicher streiten. Auf jeden Fall schaffen es aber die populärsten.

    „Ich kann persönlich nicht viel mit Ecchi anfangen und find da typische shonen Animes a lá One Piece besser. “
    Wobei FMA immer noch der beste Fighting Shounen Anime ist. Ich selbst gucke ja beides + Nischentitel.

    „Da bin ich sicher nicht der einzige, ich glaube One Piece hält sogar den Rekord der am meist verkauftesten Mangas ever.“
    Auch wenn dies rein gar nichts über dessen Qualität aussagt. Ich meine okay, ich bin auch ein Fan von One Piece und schaue die Serie ja auch schon ewig, trotzdem gibt es aber weitaus besseres.

    @ Kame
    „bei animes stört mich das reltaiv wenig. Da sind eher die gegebenheiten schlimmer das mangaklassiker schwer zu bekommen sind. “
    Dem muss ich zustimmen. Auch ich würde gerne noch so manches Manga in übersetzter in die Finger bekommen.

    „Wie wenig Fans kennen die Mangas von Monster, Dragon Head oder Naru Taru? “
    Lustig das du gerade diese erwähnst, denn ich habe gerade erst vor wenigen Minuten alle 12 Bände von Naru Taru für einen dreistelligen Betrag erworben. Törstet dann vielleicht ein wenig darüber hinweg, dass sich das Erscheinen der Bokurano Bände so zieht.

    1. „Ob das die meisten sind, darüber lässt sich sicher streiten. Auf jeden Fall schaffen es aber die populärsten.“
      -> Meine ich ja 🙂

      „“Da bin ich sicher nicht der einzige, ich glaube One Piece hält sogar den Rekord der am meist verkauftesten Mangas ever.” Auch wenn dies rein gar nichts über dessen Qualität aussagt.“
      -> Ich denke schon, dass die Verkaufszahlen was über die Qualität aussagen. Jedoch kann man über den Begriff Qualität sicher streiten. Nähere Infos, lese Bakuman 😛

      „Ich gehe ja jetzt wieder mehr dazu über, die US DVDs zu kaufen, was ebenso legal ist und auch die Industrie unterstützt.“
      -> Da habe ich dich dann ganz falsch eingeschätzt o,O
      Hätte gedacht das du eher Animes via Livestream anschaust, mit Fansub halt. Nicht das du sie dir alle im Ausland kaufst. Da musst du dann ja jede Menge Geld für ausgeben.
      Ich wollte eigentlich nur sagen, dass egal wie, ob mit Livestream, Filehosting, Emule oder Torrent. Wenn man Animes umsonst schaut und das nicht im TV ist es meist illegal, auch wenn die Publisher das teilweise akzeptieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.