Im Mittelpunkt, Madoka 360°!

Madoka Good Smile Company Figur

Ich will euch jetzt mal Madoka aus Madoka Magica etwas näher bringen

Mein letztes Figuren Review ist ja schon etwas her, darum jetzt mal ein neues. Ich habe mir nämlich Madoka von Good Smile Company gekauft. Die Figur ist im Maßstab 1/8 und damit 19cm groß. Sie ist erst die dritte Figur die ich mir bis jetzt gekauft habe, die nicht aus One Piece ist. Die Figur kostet 79.99€ und erst diesen Monat in Deutschland erschienen. Die Figur kommt mit Kyuubei, welche man einfach wahlweise an den Arm hängen kann.  Auch ist der Bogen dabei, den man ihr in die Hand drücken kann. Ebenfalls nur, wenn man möchte. Außerdem kann man einen Arm und eine Hand wechseln. Kommen wir mal zu den ersten Fotos. (Fotos kann man auch anklicken 😉 )

Madoka Magica

Madoka Magica

Madoka Magica

So sieht die Figur aus. Ich habe einen dunklen Hintergrund gewählt weil da die hellen, kräftigen Farben besser zu erkennen sind. Nur ist mir hinterher aufgefallen, dass man die Base schlecht erkennt. Diese ist innen durchsichtig und wird nach außen hin immer roter. Madoka steht auf einem Bein und hat das andere angewinkelt, was natürlich zusätzlich Dynamik zum Ausdruck bringt. Kommen wir mal zu den Detailfotos…

Madoka Magica

Madoka Magica

Das Gesicht ist ziemlich gut wie ich finde. Die Augen sind echt Klasse und sehr nah am Original. Dazu die leicht roten Backen und der weit aufgerissene Mund. In den haaren sind zwei Rosarote Schleifen, welche zuerst wie echte aussehen. Um den Hals trägt sie eine Kette mit ihrem Anhänger, der sehr fein gearbeitet ist. In der Rechten Hand trägt sie Ihren Bogen und an der linken Hand klammert sich Kyuubei.

Madoka Magica

Das kann man hier dann noch mal etwas besser erkennen. Es wird auf den Arm gelegt. Alternativ gibt es einen zweiten Arm, wo man es befestigen kann. Den braucht man aber nicht unbedingt.

Madoka Magica

Hier kann man gut die Schuhe sehen. Diese sind Knallrot und haben eine Schleife. Obwohl die Figur nur mit einem Fuß auf der Bodenplatte steht, steht sie sehr sicher. Auch erkennt man hier sehr gut die ganzen Rüschen, welche man beim „normalen“ Betrachten nicht sieht.

Madoka Magica

Was mir hier besonders aufgefallen ist, ist das der Herzchen-Ausschnitt. Genau wie es auch im Original ist.

Madoka Magica

Madoka Magica

Das wars auch schon, hoffe die Fotos haben euch gefallen. Ich plane auch, meine Figuren aus der Megahouse One Piece Sailing Again Collection zu fotografieren. Mich würd aber vorweg mal interessieren, ob euch die Bilder gefallen haben.

Ein Kommentar

  1. Eine Figur ohne Pantsu Shots Möglichkeit? Du wurdest eindeutig über den Tisch gezogen.

    Ich persönlich mag Bilder mit komplett Schwarzen Hintergrund nicht, aber geh lieber nicht auf mich ein, denn meine Fotoshoots will eh nie jemand sehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.