Im Mittelpunkt, Eiji Nendoroid 360°!

eiji nendoroid

Meine erste Nendoroid Figur…

Ich finde Eiji Niizuma einfach Klasse. In Bakuman spielt er einen Freund wie auch einen Konkurrenten für die beiden Protagonisten Moritaka und Akito. Er wird im Manga immer wieder als das Supertalent bezeichnet. eine besondere Fähigkeit ist aber nichts kämpferisches oder ähnliches, sondern sein Talent Mangas zu zeichnen. Fiktiv gesehen zeichnet er zur Zeit zwei Mangas die es mit One Piece aufnehmen können. Da auch Moritaka und Akito Mangaka sind und es beim Jump, dem Mangazin für das beide Zeichnen ein Ranking gibt, sind es natürlich Kontrahenten. Dabei ist Eiji ein sehr durchgeknallter, aber hilfsbereiter Typ, der nichts lieber macht als zu zeichnen und nicht von Moritaka und Akito überholt werden will. Doch jetzt genug zum Charakter. Jetzt kommen wir zu meinem neuen Nendoroid:

Eiji

Das hier ist wohl seine „Standard“ Position, zumindest war er so im Karton, mit jedoch einer Menge austauschbarer Teile. Doch man kann ihn ja wie man möchte zusammenstecken, zum Beispiel so:

Eiji

oder auch so…

Eiji

Bei Neji ist echt so gut wie alles austauschbar. Gesicht, Arme, Beine, man hat schon recht viele Möglichkeiten, ihn individuell zu gestalten. Das ist ja auch der Vorteil eines Nendoroids. Deshalb habe ich weiter herum experimentiert…

Eiji

und noch weiter…

Eiji

Das Problem ist natürlich, dass man bei so einer Auswahl es schwer hat zu entscheiden, wie man ihn sich denn nun hinstellen möchte. Viele Posen hatten irgendwie immer etwas, was mein Interesse geweckt hatte. Nun, die Position ist ja nie festgelegt, von daher kann man sie ja täglich ändern, wenn man denn die Nerven dafür hat xD

Eiji

Nach kurzer Bedenkzeit habe ich mich dann für diese Variante entschieden:

Eiji

Das war auch schon an Bildern. Nach dem Foto schießen ist mir nämlich erst aufgefallen, wie schlecht die meisten Fotos geworden sind. Daher habe ich großzügig ausgesondert. Auch steht deshalb eine neue Digitalkamera auf meiner Einkaufsliste, wenn möglich noch vor der AnimagiC.

Des weiteren ist es der Grund, warum es erst später ein 360° Artikel zu Sanji geben wird, obwohl der bereits eingetroffen ist.

Ich selber muss so im Nachhinein sagen, dass ich die „normalen PVC Statuen“ besser finde als Nendoroids. Ich glaube, ich brauch diesen Schnick Schnack nicht, sondern will einfach nur eine hübsche Figur im Regal stehen haben, deren Charakter ich mag.

2 Kommentare

    1. Schön das du so viel zum Artikel geschrieben hast.
      Ob das mit dem Fakenamen ggf. daran liegt, dass du sämtliche Kommentare der letzten 4-5 Monate von mir direkt löscht, nachdem ich sie geschrieben habe?
      Es soll ja Leute geben, die freuen sich über Kommentare zu ihren Artikeln.
      Kommentare allerdings kommentarlos zu löschen, dass nenne ICH lächerlich! Ich selber habe noch nie einen Kommentar von meinem Blog gelöscht.
      P.S.: Den Kommentar oben hättest du sicher auch sofort gelöscht 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.