Vigis Top 8 Anime Serien!

Fragezeichen Anime Reihenfolge

Eine echt Harte Aufgabe!

Ihr glaubt nicht, wie lange ich gebraucht habe, um aus den ganzen Animes meine persönliche Top 8 zu wählen. Ich finde so was unglaublich schwer, da man manche guten Animes kaum miteinander vergleichen kann. Darum wird es auch innerhalb der sieben Animes KEIN RANKING geben. Damit man jetzt nicht mein, dass das erstgenannte doch wohl an Platz 1 stehen könnte habe ich sie nach dem Alphabet sortiert. Nach sehr langem hin und her konnte ich mich dann doch für eine Top 8 entscheiden. Mir ist auch selber aufgefallen, wie unterschiedlich die Animes schon untereinander sind. Der eine mag jetzt denken, dass das nicht sein kann, der andere das man sich ja nicht auf ein Genre beschränken sollte. Wie dem auch sei, ich habe ausschließlich Animes genommen, die auch eine deutsche Synchronisation haben. Daraufhin habe ich eine Liste mit Animes erstellt, die ich echt richtig gut fand. Das Ergebnis war eine sehr lange Liste und ich habe gemerkt, dass ich so nicht weiter komme. Alle sind gut auf der Liste, aber welche gehören in ein Top Ranking. Auch die Frage, ob das Ranking bis 3, 5, 8 oder 10 gehen sollte musste ich mir stellen. Doch bevor es dazu geht, muss ich aussortieren. Das kann man natürlich nach den alt bekannten Mitteln, doch das wollte ich nicht. Ich lege auf andere Sachen mehr Wert und es ist ja eine 100% subjektive Liste.

Ich habe zuerst damit angefangen zu bestimmen, wie stark mich ein Anime in den Bann gezogen hat. Wie er mich gefesselt hat, dass ich immer direkt die nächste Folge sehen wollte. Das hat schon viel gebracht, doch es waren noch immer zu viele Serien dabei. Also musste weiter ausgesondert werden. Dann gab es Serien die, wie Kame es so schön sagt “Anime Nostalgie” in sich tragen. Animes, mit denen man von früher viel verbindet. Musste mich entscheiden, ob ich die jetzt immer noch so gut finde, wie ich sie früher fand. In diese Kategorie gehören vor allem sehr Bekannte Shonen Serien. Nach dem ich über 2 Stunden aus meiner Top 8 keine Top 7 machen konnte war für mich die Entscheidung gefallen, den Artikel “Vigis Top 8 Anime Serien!” zu nennen. Dann fang ich jetzt mal an:

Claymore

Claymore

Claymore, ein Anime, den ich erst vor kurzem gesehen habe und der mich dennoch total mitgerissen hat. Im kämpft gegen die Yoma setzten die Claymore ihre Kräfte ein, doch sollte sie auf alle Kraftreserven zugreifen müssen und diese nicht kontrollieren können, werden sie selber zu Dämonen. Zu den Geschöpfen, die sie eigentlich bekämpfen um die Menschheit zu retten. Ein tiefgrnüdiger Anime den man unbedingt gesehen haben sollte.

Death Note

Death Note

Death Note, ein Anime den jeder kennen sollte. Ein Notizbuch, ein Genie von einem Studenten und ein Detektiv machen diesen Anime zu etwas ganz besonderem. Das Notizbuch, auch Death Note genannt hat nämlich die Fähigkeit Menschen zu töten, indem man Ihren Namen in das Buch schreibt und sich dabei das Gesicht des Opfers vorstellt. Eine Waffe, die die Welt verändern kann und dazu auch missbraucht wird.

Dragonball + Z

Dragonball

Dragonball (Z), der wohl bekannteste Anime überhaupt. Der Klassiker wenn es um Shonen Animes geht schlechthin. Ein Kämpfer, der für den Frieden der Menschheit kämpft und im laufe der Story immer mehr über sich lernt, Kameraden findet und das Ziel verfolgt, der stärkste Krieger des Universums zu werden. Wer den Anime nicht kennt, der hat echt was verpasst!

Fullmetal Alchemist

FMA

Fullmetal Alchemist, ein Anime, der wunderbar Story mit Action verbinden kann und zeigt, wo der Mensch seine Grenzen hat. Denn auch mit der Kraft der Alchemie ist man an Gesetze gebunden und das müssen die beiden Alchemisten früh lernen. Auf der Suche nach einer Möglichkeit wieder normal zu werden müssen sie viel Riskieren und viele Gefahren meistern. Ein Meisterwerk wie ich finde.

Gurren Lagann

Gurren Lagann

Gurren Lagann bietet so viel und das für jedermann. Selbst mich als Anti-Mecha-Anime-Fan konnte diese Serie überzeugen. Auf der Suche nach Freiheit sind sie im Kampf gegen die Unterdrückung der Beastmen. Doch was bedeutet Freiheit und womit muss man diese bezahlen. Ab wann ist man wirklich Frei und wie viele Gefahren muss man dafür in Kauf nehmen. Wunderbar amüsant und doch traurig, nur zu empfehlen!

Love Hina

Lobe Hina

Love Hina, ein Anime den man halt mag oder nicht. Der Humor von Ken Akamatsu ist nicht jedermann Sache, meine ist es auf jeden Fall. Den Wunsch zu haben, auf eine Elite Universität aufgenommen zu werden um damit ein altes Versprechen ein zu lösen. Ein Versprechen das es gilt zu halten und für das man alles gibt, wenn sein muss auch mehr als man hat, lernen ist ja nicht jedermanns Sache xD

Maid Sama

Maid Sama

Maid Sama, ein Shojo Anime in meiner Hit-Liste. Auch wenn er für das weibliche Publikum gemacht ist fand ich ihn einfach super witzig. Ein Mädchen das ein kleines Geheimnis hat, wobei das Geheimnis nicht lange geheim bleibt. Ein Kerl der schräger ist als man es sich vorstellen kann und anscheint nur ein Hobby hat. Das perfekte ungleiche Paar auf dessen Weg es immer wieder zu Hindernissen kommt.

Tokyo Magnitude 8.0

TM

Tokyo Magnitude 8.0 ist wohl einer der traurigsten Animes die ich gesehen habe. Ein Erdbeben das so vieles verändern kann. Die Welt aus der Sicht von Kindern, die weit über ihre Grenzen gehen müssen um den Weg zurück zu finden. Um dieses Ereignis ab zu arbeiten und damit zurecht zu kommen. Voller Hoffnung und Trauer, wundervollen und schrecklichen Augenblicken, einfach nur Atemberaubend!

Das war es schon, ich hoffe ich habe nicht gespoilert, da ich keinesfalls riskieren wollte, dass einer dieser Animes an Überraschungen verliert. Ich bin froh diese Animes gesehen zu haben. Jeder von ihnen hat etwas für mich ganz besonderes. Auch wenn jetzt sicher genug Leute sagen, dass es für Anime XYZ doch einen besseren gegeben hätte. Neon Genesis Evangelion, K-ON, Madoka Magica oder One Piece, alternative Main-Stream Animes gibt es genug. Ich könnte bei den genannten kein Ranking innerhalb dieser Top 8 erstellen, habe mich ja kaum zu diesem Top 8 durchringen können.

Doch eins ist sicher, jeden der oben genannten Animes könnte ich öfters schauen ohne das mir langweilig werden würde oder ich sagen würde, dass dieser Anime doch schlecht ist. Bekannt sind sie ja alle, falls doch jemand hier noch einen Anime gefunden hat, den er nicht kennt, ruhig reinschauen! Ich bewerte zwar Subjektiv bin mir aber dennoch sicher, dass keiner der Animes eine Enttäuschung sein wird 😀

5 Kommentare

  1. Hm, bei Love Hina und Death Note würde ich aber immer die Manga vorziehen, beim ersteren wirkt Naru auch irgendwie seltsam gezeichnet finde ich. Gurren Lagann ist in dachen überraschung garantiert denkwürdig, würde persönlich aber nauch zu Neon genesis tendieren.

    Denke es wäre schwer für mich eine konkrete Liste für meine Liebsten Serie zu erstellen, viele Serien haben tolle aspekte aber nicht immer ein tolles gesamtpaket. Dragonball würde ich auch wohl nennen, aber sicher nicht Z, denn ab Cell wurde es einfach nur noch extrem gedehnt. Full metal alchemist ist auch nicht mein geschmack aber ich denke diese Liste muss man auch subjektiv sehen, da jeder einer Serie etwas anders abgewinnen kann

    Aber ein guter Versuch^^

  2. Wenn dir Claymore so gut gefallen hat, dann solltest du dir mal die Mangas zulegen, da geht die Geschichte noch weiter. Ich habe nach der Anime Serie mit Band 11 angefangen, da ist ab der Hälfte der Punkt, an dem die Geschichte im Anime eigenständig beendet wird, während im Manga die Story noch weiter läuft.

    Ansonsten eine nette Liste, FMA finde ich auch klasse, TM 8.0 muss ich noch sehen. Ob in einer Liste von mir Death Note oder Love Hina reinkommen würden, glaube ich jetzt nicht daran, auch wenn ich die Serien gut fand.

    DBZ und Gurren Lagann wären auf jedenfall nicht bei mir drin.

  3. Vorsicht, Kritiker im Anmarsch!

    @ Claymore
    Habe ich nie gesehen und habe auch erstmal nicht vor, dies zu ändern. Der Stil spricht mich einfach nicht an.

    @ Death Note
    Hatte ich ja erst vor kurzem nachgeholt und ja, gehört hier ganz klar rein. Ein wirklich guter Anime, der glaube ich soweit der einizge war, der mich jemals mit einem Twist so richtig aus den Latschen hauen konnte.

    @ Dragonball + Z
    Als ich noch klein war, fand ich es toll. Heute schäme ich mich fast dafür, es mall richtig gemocht zu haben. Trotzdem ist und bleibt es ein sehr trashiger und stellenweise auch cooler Klassiker.

    @ Fullmetal Alchemist
    Meinst du damit eigentlich das normale FMA, oder doch eher Brotherhood? Für mich gehören ganz klar beide mit zu den aller besten Animes überhaupt und ich finde es schade, wenn Leute heutzutage nur noch die Neuauflage gucken, obwohl die alte Serie mindestens genauso gut ist/war und viele eigenen Sachen bietet.

    @ Gurren Lagann
    Bei allem gibt es ein Maximum und Gurren Lagann ist das Maximum an coolem Trash. Die Serie ergibt zwar vorne und hinten keinen Sinn, aber wen kümmert das hier schon? Drill Power!!!!!!!

    @ Love Hina
    Fand ich teilweise recht langweilig. Man merkt einfach, dass Ken Akamatsu ohne Pantsu Shots, einfach kein Ken Akamatsu mehr ist.

    @ Maid Sama
    Klingt wirklich Random, soll aber gut sein. Steht irgendwo noch auf meiner Watchliste.

    @ Tokyo Magnitude 8.0
    Folge 1 fand ich gut. Danach fehlte es aber an Motivation, um weiterzugucken und so bin ich nie über Folge 1 hinausgekommen.

    Deine Top 8 (soweit ich sie gesehen habe) haben bei mir eine Durschnittswertung von 7 Punkten, also gar nicht mal so übel. Du musst trotzdem noch viel mehr gute Sachen schauen.

  4. Den Artikel fand ich recht interessant, da ich immer gerne wissen möchte, was andere für Lieblingsanimes haben. ^^

    Einige auf deiner Liste stehen noch ganz fett auf meiner Plan-to-Watch-Liste wie Gurren Lagann und FMA. Maid-sama gucke ich im Moment noch, und bis jetzt ist mir auch schon klar, das dieser zu den besten Shoujo-Animes gehört. Usuis Gesichtsausdrücke sind halt einmalig. 😉

    Death Note, ganz klar! Für mich der beste Anime, den ich (bisher) gesehen habe.

    Tokyo Magnitude 8.0 kannte ich vorher gar nicht, aber wenn du schon sagst, dass dieser Anime traurig ist, dann muss ich den auch irgendwann mal nachholen, da ich Trauriges gerne gucke. xD

  5. Ach ja, schon an den Kommentaren sieht man, das man es nicht allen recht machen kann xD Der eine würde eine Serie in sein Top Ranking wählen während der andere sich schon fast schämt, diese überhaupt gesehen zu haben.

    @Kame
    Es ging ja nicht darum, ob der Manga besser ist, sondern pur um den Anime und ja, ich habe mich auch schwer getan so eine “konkrete” Liste zu erstellen.

    @Hamunaptra
    Werd mir die Claymore Mangas wohl auch zulegen. Fand die Story echt gut. Werde aber bei 1 anfangen xD
    DBZ ist halt der Klassiker und Gurren Lagann purer Trash der einfach sehr gut unterhält 😀

    @Shino
    “Vorsicht, Kritiker im Anmarsch!”
    ->Warum Vorsicht? Habe nichts gegen Kritiker, können ja auch positiv sein 😛
    Zuert dachte ich, dass eine 7/10 Durchschnitts-Berertung schlecht ist, aber dann…
    …Shino?! Da ist ja schon 6 gut xD Dann ist 7/10 ja ein rießen Kompliment!
    Ach ja, ich meine das normale FMA, sonst hätte ich es dahinter geschrieben ^^

    @Eruru
    Ja, sowas interessiert mich auch immer. Da haben wa einen ähnlichen Geschmack 😀
    Falls du echt auf traurige Animes steht ist TM 8.0 echt was für dich. Das Ende ist der Hammer, noch besser/krasser/gefühlsvoller/unerwartender als das von Madoka Magica.
    Viel Spaß beim schauen!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.