K-ON! Der Film

k-on movie kaze review

Und ob er hält, was er verspricht?

Pünktlich wie von Amazon gewohnt lag vorletzte Woche Freitag der Film bei mir im Briefkasten. Ausgepackt und noch vor meinem Cosplay-Trip nach Köln schnell eingeschoben, konnte ich es ja kaum erwarten, den Film zu sehen. Die erste Staffel von K-ON! hatte mir doch recht gut gefallen, wobei ich von der Zweiten leider etwas enttäuscht war. Da der Film aber die Klasse der ersten Staffel haben sollte musste er einfach gekauft werden 😀

Story:

*Spoiler* Der Grundgedanke der Story ist schnell erzählt. Yui und die anderen wollen wie andere Clubs auch eine Abschlussfahrt machen. Das Ziel ist London. Gesagt getan, machen sie die fünf relativ Planlos auf den Weg und erleben in London einen Kulturschock und genau darüber handelt die Story. Wie es fünf japanische Mädchen ohne ausreichende Englischkenntnisse in einer der größten Städte zurechtkommen. Dabei stolpern sie von einem Fettnäpfchen ins nächste, was leider recht vorhersehbar ist. Man merkt, dass oft Comedy Elemente eingebaut sind, die leider nicht an die Qualität der ersten Staffel heranreichen. Doch langweilig wird es nicht. Es ist aus meiner Sicht sehr interessant, wie die Stadt dargestellt wird, war ich selber ja schon 2x in London und hatte daher Vergleichswerte.  Daher konnte ich oft sagen, “hey das kenn ich”. Die Orte sind also 1 zu 1 vom Original übernommen worden, was ich sehr gut finde! Mich hat nur ein wenig das Verhältnis gestört, zu viel Zeit des Films ging alleine für die Anreise drauf, so dass man den Eindruck gewinnt, dass zu wenig Zeit für die Abenteuer in London geblieben sind. Da hätte aus meiner Sicht noch mehr kommen können…

Veröffentlichung:

Die Lizenz hatte sich Kazé geschnappt. Das bedeutet hohe Qualität in Bild und Ton, doch auch ein sehr hoher Preis. Ich habe mir die BD für 28€! gekauft. Da merkt man direkt, dass der Film nicht für die Masse gedacht ist sondern für Fans der Serie. Was man jedoch erwähnen muss ist, dass es ein Booklet dabei gibt das mit reichlich Infos zum Film überzeugt. Für mich ist das zwar kein Kaufargument, aber er sollte zumindest erwähnt werden. Im übrigen finde ich das Cover leider recht schwach, da hätte mehr kommen müssen…

Fazit:

Von der Qualität der Story würde ich es zwischen den beiden Staffeln einsortieren, die Bild- und Tonqualität überzeugt jedoch voll. Ich fand den Anime leider nicht so mitreißen wie erwartet. Es gibt zwar einen roten Faden nach dem die Story handelt, doch diese einzigartigen Momente aus der ersten Staffel, die K-ON! ja so bekannt gemacht haben fehlen mir leider. Daher würde ich den Film nur richtigen K-ON! Fans empfehlen, da die Story dem Preis nicht gerecht wird.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.