Animagic 2014!

AnimagiC2014-Logo

In 4 Tagen ist es soweit, was man alles wissen sollte…

Nur noch 4 Tage bis die Animagic ihre Tore öffnet. Auch ich werde wieder alle 3 Tage da sein und hoffe auch ein paar Leute von euch dort zu treffen. Aber was soll man da eigentlich?

Zuerst mal wegen der Ehrengäste:

Cocoa Fujiwara,  die Mangaka von Secret Service interessiert mich unter anderem. Den Manga hat meine Freundin und sie fand ihn echt gut, der muss signiert werden.

George Wada, der Produzent von Attack on Titan ist für jeden, auch mich ein MUSS, als Fan des Genres kommt man um den Megahit dieses Jahr gar nicht vorbei.

Hideo Baba, wie auch letztes Jahr auch 2014 dabei, derProduzent der “Tales of” Reihen, für jeden RPG Fan genau die richtige Anlaufstelle!

Junya Inoue, der Mangaka von BTOOOM!, einem mir “noch!” unbekannten Meisterwerk, dass da dann signiert werden will.

Masahiko Minami, der Chef-Produzent und mitbegründer von Bones, ein SUPER MUSS welcher Animes erschuf wie FMA, Soul Eater und Eureka Seven!!!

Tomonori Ochikoshi, A!-Pictures Produzent und top Ehrengast, er hat schon Ausschnitte aus SAO 2 dabei, ich bin gespannt.

 Wie ihr seht, schon alleine wegen der Ehrengäste lohnt es sich, aber es gibt natürlich viele weitere Gründe, unter anderem das Anime-Kino wo unter anderem folgende Filme laufen werden:

-009 RE:CYBORG

-Blue Exorcist: The Movie

-Der Mohnblumenberg

-Detektiv Conan, 17. Film

-Fullmetal Alchemist: Brotherhood

-Highschool DxD

-Steins;Gate

-Super Sonico

-Sword Art Online II

Die meisten kennt man zwar schon, doch DC, 17, SAO 2 und Super Sonico reizen mich doch schon 😉

Dann gibts viele Kleinigkeiten wie den Bring-and-Buy, das Maid-Cafe, die workshops, die game-zone, die Karaokeräume und natürlich den Cosplay Wettbewerb. Einer meiner Hauptgründe jedes Jahr ist es aber vor allem, unter gleichgesinnten zu sein und viel Spaß zu haben und die Erfahrung zeigt, dass dem so ist.

Insofern bleibt mir nicht viel mehr als zu hoffen euch neugierig gemacht zu haben und naja, vielleicht sieht man sich ja am Wochenende 😉

 

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.