Ran auf der Connichi 2014

Connichi 2014 Kassel Anime Manga Cosplay

Am vergangenen Wochenende fand nun endlich die langersehnte Connichi in Kassel statt. Dieses Jahr war es das erste mal das ich alle drei Tage vor Ort war und ich muss sagen es hat sich gelohnt!!!

Es war nun mein 4. mal auf der Connichi und ich habe wieder jede Menge neue und alte Gesichter kennengelernt, alleine deswegen lohnt sich schon ein Besuch auf der Connichi 🙂

Freitag:
Morgens um 10 Uhr ging es los mit Vigi in Richtung Kassel nachdem das Auto vollständig bis oben hin beladen war, mit allem was wir für das Wochenende voller Action und Spaß benötigten und uns in unsere Cosplays geschmissen hatten.
Bis auf einem Mini-Stau kamen wir auch gut durch, so das wir bereits um 13:15 Uhr bei unserem Hotel ankamen und einchecken konnte. Das lag übrigens nur 2 km von der Con entfernt, sodass wir zu Fuß nur etwa 25 Minuten brauchten oder halt in 10 Minuten mit der Straßenbahn un dkurzem Fußweg.
Hotel Reiss Connichi 2014
Nachdem wir eingecheckt haben, ging es doch auch zu Fuß zur Connichi die um 14 Uhr ihre Tore öffnen sollte. Dort ankgekommen traffen wir gleich bereits auf eine Menge Anime Fans mit echten coolen Cosplays! Da ich am Freitag als Lara Croft aus Tomb Raider Reborn unterwegs war, mussten wir erstmal zum Waffenchek gehen um meine Gefährlichen Güter auf die Probe zu stellen 😉
Leider hat es meine Pistole nicht durch den Waffencheck geschafft, weil sie angeblich zu schwer war…dabei bestand diese nur aus Worblas und Pappmaché o.O Immerhin durfte ich wenigstens meinen Bogen mit reinnehmen. Als erstes haben wir uns am Kazé Stand umgesehen und dann nach und nach die anderen Händler abgeklappert. Wo wir auch bei dem ein oder anderen unsere Mangasammlung erweitern konnten. Als wir bereits etwas von unserem Geld losgeworden sind, ging es nach draußen auf die Wiese um andere Cosplayer zu fotografieren und selbst fotografiert zu werden 😉 Hier mal ein kleiner Vorgeschmack von den Bildern die Vigi von mir gemacht hat 🙂
Connichi 2014 Cosplay Lara Croft Tomb Raider
Auf der Wiese haben wir dann auch Freunde und Bekannte wiedergetroffen. Später am Abend um 19:30 Uhr fand dann auch der Cosplay Wettbewerb statt, erst die Einzel- und dann die Gruppencosplays. Die durften wir uns natürlich nicht entgehen lassen, da unsere liebe Saleia dort einen super coolen Auftritt hingelegt hat und damit sogar den 2. Platz gemacht hat, Nochmals Glückwunsch meine liebe Sakura ^.^ Den Auftritt könnt ihr euch hier ansehen 😉
Danach folgte die AMV Nacht, worauf ich mich auch eigentlich schon sehr gefreut hatte, aber irgendwie war diese leider ein ziemlicher Reinfall….dieses mal wurde AMVs nach Kategorien gezeigt, was ja nicht schlimm wäre, wenn es die Kategorie “keine AMVs” nicht gegeben hätte…hallo?! AMV Nacht ohne AMVs??? Irgendwas ist da falsch o.O
Daraufhin haben wir uns auch langsam auf dem Weg zurück zum Hotel gemacht.
Samstag:
Nachdem wir nicht ganz so gut geschlafen hatte, weil es doch ziemlich laut nebenan war, haben wir uns morgen erstmal in Zivil zum Frühstück begeben um uns für den langen Samstag zu stärken.
Mit vollem Magen ging es zurück aufs Zimmer um uns in Schale zu werfen. Diesmal wollten wir mit dem Auto das kurze Stück zur Connichi fahren, aber auf dem Weg dahin hat uns erstmal unsere Hotelrezeption angehalten und wollte unbedingt ein Foto von uns machen, der Tag fing schon mal gut an 😉
Connichi 2014 Cosplay Tsubasa Chronicle Kurogane Tomoyo
Nach kurzer Parkplatzsuche war unsere erste Anlaufstelle am Samtag die Signierstunde vom Chef von GAINAX um meine Platinum Tin Box von Evangelion signieren zu lassen und dem Mangaka Kazuhiko Shimamoto. Eigentlich wollen ja immer die Fans ein Foto mit einem Ehrengast im Falle von Shimamoto wollte er unbedingt eins mit mir, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe =)
Nach dieser Signierstunde ging es dann gleich weiter zu der von Iwakami, dem Produzenten von unter anderem Sword Art Online. Da konnte ich mir glatt noch ein Autogramm für die SAO Autogrammtafel ergattern. Dort saßen dann auch noch die deutschen Synchronsprecher von dem Anime Kill la Kill. Wo uns die Stimme von Mako die erste Blu-ray signiert hat.
Als wir uns dann erstmal genug die Beine im Bauch gestanden haben, sind wir nochmals durch die Händlerräume geschlendert und danach ab auf die Wiese. Wo wir dann auch auf Arisa und Sion gestoßen sind 🙂 Mit denen wir auch nochmal durch die Händlerräume gelaufen sind und später auch essen waren. Auf der Wiese haben wir dann wieder ein paar bekannte Gesichter getroffen und noch ein paar Bilder gemacht bzw. machen lassen 😉
Connichi 2014 Cosplay Magi Tsubasa Chronicle
Connichi 2014 Cosplay Tsubasa Chronicle Tomoyo Kurogane
Um 16 Uhr war dann die Signierstunde von Studio Trigger wo wir noch die auf der Connichi erworbene Kill la Kill Box signieren lassen wollten und von dem Key Animator nochmals die Evangelion Box verschönern lassen ^^ Danach sind Vigi, Arisa, Sion und ich noch etwas rumgeschlendert und haben unter anderem den Gamesroom unsicher gemacht. Später haben wir uns noch ein etwas ruhigeres Plätzchen gesucht, gequatscht und dann mussten die beiden süßen auch schon leider wieder in Richtung Heimat aufbrechen 🙁 Vigi und ich haben uns dann nach noch etwas verweilen zum Showact von Horo aufgemacht und anschließend den Cosplay Video Contest und den AMV Wettbewerb um 22 Uhr angesehen. Leider nicht bis zum Ende, weil ich etwas Kreislaufprobleme bekommen hatte, da die Luft (gabs die überhaupt?) im Feststaal extrem schlecht war. Daher ging es auch leider etwas früher wieder zum Hotel.
Sonntag:
Leider war bereits der letzte Tag angebrochen, da wir unser Hotelzimmer aber bis Monat gebucht hatten, konnten wir entspannt den Tag genießen. Am Sonntag ging es allderings in Zivil zur Connichi, da Vigi und ich heute nochmal in Ruhe über die Connichi laufen wollten und beide Hände frei hat und nicht aufpassen muss das man niemanden ein Auge aussticht xD
Um 14 Uhr wollten wir nochmals zur Signierstunde von Iwakami um die im Hotel vergessene Sword Art Online Box signieren zu lassen. Um die Zeit bis dahin zu vertreiben sind wir beim Händlerraum nochmals durchgelaufen, etwas essen und haben uns die erste Folge von dem Anime TariTari angesehen. Danach haben wir noch auf der Wiese ein paar Cosplayer fotografiert und es ging auf zum Festsaal zur Abschlussveranstaltung. Leider haben wir dort keinen Sitzplatz mehr bekommen, also hat Vigi sich im Händlerraum noch eine Figur gegönnt und wir sind wieder auf die Wiese um auf die anderen zu warten. Nach erfolgslosem warten sind wir nochmals umher gelaufen um die anderen zu Suchen. Als wir Saleia und die anderen endlich gefunden haben, haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht und uns alle voneinander verabschiedet. Für Vigi und mich ging es dann auch wieder zurück zum Hotel und wir hatten uns entschieden doch noch den Sonntag Abend abzureisen.
Natürlich darf auch das Foto mit meinen/unseren Errungenschaften nicht fehlen 🙂
Connichi 2014 Manga Anime Autogramme Shikishi
Die Connichi ging auf jedenfall wieder viel zu schnell vorbei, aber ich freue mich jetzt schon sehr auf die nächste Convention, welche das auch immer sein mag ^^

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.