Der Lieblingscharakter!

Anime_irothtin

…und wie schwer die Entscheidung war o.O

Glaubt mir, das war eine echt schwere Aufgabe für mich!
Erst dachte ich natürlich an Songoku oder an Ruffy. Beide sind auf ihre Art Humorvoll, für ihre Freunde riskieren sie bedingungslos ihr Leben und sind unglaublich Kampfstark um ihren willen, den sie nicht beeinflussen lassen, durchzusetzen. Andere Charaktere bestechen durch Ihren Charm, ihre naive Art und Ihre Tollpatschigkeit und wieder andere bringen einen jedes mal zum Lachen. Hier fällt mir spontan Death the Kid aus Soul Eater ein, mit seiner schizophrenen Art bringt er mich jedes mal zum Lachen. Auch ein Grund für mich, ihn als meinen Lieblingscharakter zu wählen. Ebenso hätte es auch Light Yagami verdient, der die Welt von allen Bösen menschen beseitigen will oder Kamina aus TTGL, der für die Freiheit kämpft und stehts an seine Freunde glaubt und ihnen bedingungslos vertraut.
Doch ich habe mich anders entschieden, denn mein Held ist und bleibt Lelouch vi Britannia!

lelouch_vi_britannia code geass
Das versuche ich auch gleich zu begründen. Er kämpft nicht nur für sich und seinen Willen sondern für seine Schwester und alle unterworfenen Länder auf der Welt. Zudem geht er nicht Kopflos stürmisch zu um sein Ziel zu erreichen sondern mit Vernunft, Taktik und Scharfsinn. Selbst wenn es bedeutet gegen seine Herkunft und seine Familie zu kämpfen ist sein Sinn nach einer Demokratie und einer besseren Welt dem überstellt. Er bleibt dem Ziel treu, obwohl er fast alles verliert, seine große Liebe, sein Geburtsrecht, seine Familie und seinen Titel als Prinz. Trotz alledem kümmert er sich unglaublich fürsorglich um Nunnally was sein Verantwortungsgefühl weiter unterstreicht, ein Protagonist wie es sonst keinen gibt. (Spoiler!) Nicht zu vergessen sein ultimatives Opfer, dass er am Ende der Serie bringt unterstreicht diese Aussage und Aufopferung und macht ihn zu meiner Nummer 1!

Ran: Bei der Vielzahl an Anime Charakteren ist es wirklich nicht leicht sich für einen zu entscheiden, aber nach längerem nachdenken musste ich mir doch eingestehen das mein Lieblingscharakter Conan aus „Detektiv Conan“ ist. Mit seinem Scharfsinn löst er jeden Fall und seine wahre Identität ist auch nicht zu verachten 😉 Conan ist wohl mein Lieblingscharakter, weil mich dieser Anime und Manga schon sehr lange bei meiner Anime Leidenschaft begleitet und auch einen sehr großen Teil dazu beigetragen hat, das ich heute so ein Anime und Manga Fan bin. Aber auch der Charakter an sich finde ich super, weil er auch ohne magische Kräfte oder Power auskommt, der einfach durch seine Art und sein Auftreten cool herüberkommt. Nicht zu unterschätzen ist auch die Beziehung zu Ran, für die er selbstlos alles aufs Spiel setzt um sie vor allem möglichen Übel zu beschützen. Natürlich spielt auch der niedlichkeitsfaktor eine große Rolle 😉


Das waren nun unsere Lieblingscharaktere, könnt ihr das nachvollziehen, seht ihr das vielleicht sogar ähnlich oder habt ihr einen eigenen?
Dann seit frei das zu kommentieren 🙂

2 Kommentare

  1. Sehr schöner Bericht 🙂
    Ich wüsste gar nicht, wer mein Lieblingschara ist… es gibt sooo viele tolle, die alle auf ihre Weise was wirklich großartiges haben.. 😉
    Leider kenne ich von euren Beiden nur Conan, der diesen Titel auf jeden Fall verdient hat. ^^

    Liebe Grüße ♥

  2. Einen Lieblingscharakter zu wählen, dass ist wirklich eine schwierige Aufgabe in diesem Pool an großartigen Figuren.
    Aber nach reiflicher Überlegung gäbe es bei mir nur eine Person und das wäre wohl Spike Spiegel aus Cowboy Bebop!
    [img]http://cdn.myanimelist.net/images/characters/13/33038.jpg[/img]

    Er unterscheidet sich von vielen anderen Anime-„Kollegen“ dadurch, dass er nicht nur naiv sein Ziel verfolgt und als Hauptcharakter nur als Schnittstelle und Verbindgungselement zwischen den Nebencharakteren dient. Von Beginn an, ist sein Schicksal mit allen anderen Handlungen verwoben und er hat einen düsteren Hintergrund, den es als Zuschauer zu entdecken gilt.
    Desweiteren ist seine Persönlichkeit so gut ausgearbeitet, dass man seine Handlungen absolut nachvollziehen kann und auch wenn es nicht immer so scheint, so ist ihm das eigene Wohl zweitrangig, wenn es um die Erfüllung seiner Pflichten geht.
    Das sein Chaakterdesign auch nicht den üblichen Klischees entspricht und er wirklich ein „Handsome-Guy“ ist, wird ihm wahrscheinlich niemand übel nehmen.
    Ach und bevor man es außen vor lässt, dass seine Geschichte amEnde wirklich abgeschlossen ist, dass lässt ihn so Bodenständig wirken, weil das Schicksal eines jedem auch ihn erreicht hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.