Vigi macht Onigiri!

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga

Lange wollte ich es mal versuchen, jetzt habe ich es getan!

Seit ich in Japan war bin ich ein Fan von Onigiris, doch erst jetzt, fast zwei Jahre später komme ich dazu sie selber mal zuzubereiten. Schwer ist das Ganze nicht mal, doch habe ich mir jetzt endlich mal Onigiri Förmchen geholt und den Rest gab es zur Asia-Week bei Lidl. Da dachte ich mir dann, wenn nicht jetzt, wann dann? Hier seht ihr erst mal die Zutaten für Onigiri:

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Onigiris gibt es in fast allen erdenklichen Arten. Das ganz Klassische sind Onigiris mit einer Thunfisch-Mayonnaise Füllung. Doch es gibt viele weitere Möglichkeiten, die auch in Japan schon gang und gebe sind. Bei meiner Onigiri Füllung habe ich mich für Hühnchen, Schwein und Rindfleisch wie auch Thunfisch entschieden. Wir brauchen also einfach die entsprechenden Zutaten für die Füllung, dazu kommt Quellreis, am besten Jasmin oder Sushi Reis. Typischerweise auch Nori Blätter damit der Reis nicht an den Fingern klebt und damit man lustige Gesichter machen kann xD
Jetzt aber los hier 🙂

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Zuerst wird in meinem Fall das Fleisch klein geschnitten, sehr klein damit es auch problemlos ins Innere der Onigirs passt. Das geht am besten wenn es noch leicht gefroren ist, da es sich dann sehr gut schneiden lässt! Zeitgleich wird der Reis aufgesetzt. Wichtig ist es die doppelte bis 2,5-fache Menge an Wasser auf den Reis zu geben. Bei heißem Wasser wird der Reis zugegeben, dann bei geringer Temperatur 10 Minuten anfeuern und danach 10 Minuten ziehen lassen, das alles unbedingt mit geschlossenem Deckel! Das ist sehr wichtig da der Reis sonst seine Klebrigkeit verliert, auch gucken ist verboten!

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Das Fleisch muss dann auch kräftig gewürzt werden, da sonst die Onigiris einfach zu sehr nach Reis schmecken. Die Füllung wird dann angebraten bis sie durch ist. Es reicht wenn sie durch ist, braun muss das Fleisch nicht werden.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Für noch mehr asiatischen Geschmack und da ich ein Fan davon bin gebe ich noch Soja-Soße zum Fleisch bei. Onigiris werden ja auch gegessen indem man sie z.B. vor dem Verzehr in Soja-Soße tunkt.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Während der Herd arbeitet können wir uns die Nori-Blätter vornehmen. Diese müssen noch in die passende Form gebracht werden. Es gibt drei verschiedene Arten davon. Entweder ummantelt man die Onigiri komplett, man verziert sie mit einem Rand oder einfach einem Querstreifen. Ich mach das mit der Schere, da mir oft die Blätter seitlich einreißen.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Ist alles fertig gekocht gehts erst richtig los. Am besten man hat nun Förmchen, alternativ geht es auch mit der Hand. Am Rand der Förmchen kommen nun die Nori Streifen, je nachdem wie man sie Onigiris haben will.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Dann kommt der klebrige Reis rein, damit er aber nicht an den Händen klebt nimmt Salzwasser und wascht die Hände damit ab und zu. Nun formt man eine Mulde für die Füllung in der Mitte.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Danach bedekt man das Ganze mit einer weiteren Schicht Reis.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Passt dabei auf, dass der Nori-Rand nicht zusammenklappt, das ganze erfordert etwas Fingerspitzengefühl, übt sich aber mit der Zeit.

Nun wird das Gegenstück des Förmchen genommen und der Onigiri zusammengedrückt, dass er gut zusammenhält und Restfeuchtigkeit entweichen kann. Im Anschluss wird er einfach auf einem Teller gelegt zum Härten.

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
So sieht das dann bis jetzt aus. Das ganze wird dann solange gemacht, bis kein Reis mehr da ist xD

Wenn man dann noch etwas ganz besonderes aus den Onigiris machen will, kann man diese auch noch verzieren so wie ich das jetzt einfach mal gemacht habe:

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Dazu habe ich einfach die Nori-Streifen genommen die noch über waren und Gesichter herausgeschnitten, ist zwar auch etwas fummelige Arbeit, macht aber Spaß und hat einen tollen Effekt und sieht viel leckerer aus, wie ich finde. Sehr gut sind die auch zum Mitnehmen, so wie ich das morgen machen werde 🙂

Onigiri Japanisches Essen Anime Manga
Da freu ich mich doch schon morgen auf die Arbeit zu gehen bei so einem Pausensnack hehe.

Probiert habe ich sie auch schon und sie schmecken echt gut. Gemerkt habe ich aber, dass man aufpassen muss wie viel Füllung man hineingibt. Zuviel und sie zerbrechen schnell, zu wenig und man schmeckt fast nur den Reis, das Erfordet Erfahrung, die aber schnell kommt.

Ich hoffe ich konnte einige begeistern, dass selber mal zu probieren. Sie schmecken und es gibt alles Mögliche an Füllungen, natürlich auch vegetarische, von daher ist sicher für jeden was dabei. Jetzt aber los und selber machen 🙂

4 Kommentare

  1. Onigiri essen wir auch total gern. Hatten uns vor einigen Jahren ebenfalls Onigiri-Förmchen geholt und seitdem essen wir sie regelmäßig. Am liebsten mag ich Onigiri mit Tunfischfüllung.^^ Wir machen uns immer extra mehr, damit wir am nächsten Tag noch welche zur Arbeit mitnehmen können.

    Ansonsten wollte ich noch Bescheid sagen, dass wir unseren Blog gelöscht haben. Wir haben es einfach zeitlich nicht mehr geschafft und dadurch auch immer mehr die Lust verloren. Durch den Tod meines Vaters ist mir meine Lust aufs bloggen nun sowieso endgültig vergangen. Ich bin daher nur noch bei Instagram aktiv, ansonsten sieht man sich ja bei Facebook und hier werde ich auch vorbeischauen. 🙂

  2. Pingback: #62 | Deutsutaku
  3. Jum jumm, bekomme ich gleich Hunger!! Muss ich auch mal machen. . . . aber erst brauch ich so eine Form. Denn als ich die mal so gemacht habe, naja sah es nich wirklich nach Onigiri aus. xD

  4. Die Onigiri sehen echt gut aus, habe damals ewig lange nach einer Rezeptur mit guten Bildern gesucht. Ich persönlich finde das da auch immer Reiswein mit rein muss, aber jedem das seine. Als Füllung kann ich auch gut Fisch nehmen, nur so als Tipp 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.