Ran auf der Gamescom 2015

Gamescom_Logo

Voll, voller, Gamescom!

Nachdem ich 2013 das erste mal auf der Gamescom war und da nicht so begeistert war, wollte ich dort eigentlich nicht nochmal unbedingt hinfahren….Aber da meine Freundin Bella1707 ein glückliches Händchen hatte und noch für die bereits ausverkaufte Gamescom Fachbesucher Tickets gewonnen hat, habe ich sie doch dorthin noch einmal begleitet 🙂

Bereits am Freitag morgen um kurz nach 8 Uhr ist Bella1707 bei mir angekommen, die bereits schon 290km hinter sich gebracht hatte O.o Kurz die Checkliste geprüft, Kamera, 3DS, Handy, Haribo, Cola, check und um kurz nach halb 9 Uhr ging es dann für uns auf zur Gamescom Richtung Köln, nachdem wir etwas im Stau am Leverkusener Kreuz gestanden hatten, sind wir dann auch um 10:45 Uhr endlich angekommen. Dann hieß auf zum Stand für die Altersbändchen und rein ins Getümmel 😀

Gamescom 2015 Anime Manga Cosplay
Obwohl es sehr voll ist, verteilt es sich eigentlich ganz gut in den Hallen, wobei es bei beliebten Ausstellern/Spielen natürlich größere Menschenansammlungen gibt. Erster Anlaufpunkt war Halle 9, wo unter anderem Square Enix das neue Final Fantasy XV vorgestellt hat, was für mich persönlich eins der Gamescom Game Highlights ist und es kaum noch erwarten kann bis es endlich erscheint ^^ Natürlich wurden auch wieder T-Shirts und Goodies in die Menge geworfen, wovon ich leider nichts ergattern konnte 🙁

Gamescom 2015 Final Fantasy XV
Am Square Enix konnte man sich auch ein Autogramm und Foto mit dem Let’s Player und Moderator Gronkh sichern. Bella1707 wollte sich auch unbedingt eins sichern, aber man konnte irgendwie keine Schlange erkennen und wenn haben sich andere wieder irgendwo dazwischen reingeschmuggelt, das man eine halbe Stunde auf der gleichen Stelle stand….Also haben wir uns weiter auf dem Weg zum Nintendo Stand gemacht, wo man sich Codes für Pokémon Alpha Saphir und Omega Rubin holen konnte. Damit bekommt man 2 von 4 Pokémon die persönlich vom Entwickler Morimoto ausgewählt worden sind.

Gamescom 2015 Nintendo Mario Maker
In der Nintendo Zone konnte man unter anderem versuchen einen Highscore beim Game Puzzle & Dragons Super Mario Bros. Edition aufzustellen, wo man coole Tagespreise gewinnen kann so wie dem Gamescom Champion ein toller Preis zukommen soll. Natürlich könnte man auch neue Games anzocken wie Star Fox Zero oder Xenoblade Chronicles X für Wii U, wenn da die Wartezeit nicht wäre….

Gamescom 2015 Xenoblade Chronicles X Nintendo
Ansonsten konnte man sich hier noch die alten so wie kommenden Amiibo Figuren ansehen. Also bei Mewtu könnte ich noch schwach werden ^^ Ich würde mich nur freuen, wenn man mit den Amiibo noch mehr bei den Games machen könnte und nicht nur so wie bei Smash Broth. einfach nur trainieren kann. Zum Beispiel das man damit neue Level freischalten würde oder irgendein In-Game Bonus bekommen würde. Bis dahin werden also nur die gekauft die uns optisch und persönlich ansprechen.

Gamescom 2015 amiibo Nintendo
Genug von Halle 9 ging es für uns zu Halle 6 wo unter anderem Ubisoft, Microsoft und Electronic Arts ihre neuen Games wie Assassins Creed Syndicate, Rise of the Tomb Raider  und Need for Speed vorstellten. Da Tomb Raider mit zu meinen Lieblingsgames gehört, hätte ich auch dieses hier sehr gerne angezockt, doch leider war auch hier ohne mindestens 4 Stunden warten keine Chance…..und da es für PS4 erst Ende nächsten Jahres erscheinen soll, muss ich mich leider wohl noch lange gedulden….

Gamescom 2015 Ubisoft Microsoft EA Rise of the Tomb Raider
Jetzt hatten wir mal Lust auf etwas anderes und haben uns in die Fanshop Arena begeben mit zahlreichen Merchandise Artikeln zu Games, Comics und Anime, alles was das Fanherz höher schlagen lässt. Dafür das es Gamescom ist, konnte man hier auch sehr viele Shops mit Fanartikeln zu Anime und Manga finden, wie zum Beispiel Figuya, Kingplayer, Manga Mafia und Comic Planet. Hier konnte man auch sehr gut noch Games von älteren Konsolen wie SNES finden und auch Controller, die jedoch nicht mehr so gut erhalten aussahen. Bei den Games habe ich leider auch nichts gefunden, was noch auf unserer Liste steht. Nach der AnimagiC konnte ich mich hier wenigstens etwas zurückhalten und habe mir nur ein süßes Pikachu mit Mütze von Red gekauft 🙂

Gamescom 2015 Fanshop Arena Anime Manga Cosplay
Gamescom 2015 Pikachu Anime Manga Pokemon
Langsam ausgepowert, hungrig und durstig sind wir auf die Suche nach etwas essbaren gewesen, da man ja leider mit einem Tagesticket die Gamescom nicht verlassen darf, da es beim verlassen des Geländes ungültig wird….mussten wir uns in den Hallen etwas suchen. Dort sind die Preise aber ziemlich hoch eine große Tüte Pommes kostet zum Beispiel 6€ O.o In der Cosplay Village haben wir uns dann schließlich Crepes für je 3€ gekauft, diese waren ja preislich noch in Ordnung.

Gamescom 2015 Preise Essen
In der Cosplay Village habe ich noch etwas sehr cooles wie ich finde gefunden und zwar einen Transformer 🙂

Gamescom 2015 Wheeljack Transformers

Etwas ausgeruht, gestärkt und Mii’s abgearbeitet ging es für uns weiter zu Halle 7, wo Bandai Namco, Konami, Activison Blizzard und Sony vertreten waren. Hier war auch eins meiner persönlichen Gamescom Game Highlights vertreten und zwar Uncharted 4 😀 Leider konnte ich nur ein tolles Plakat von dem Spiel sehen, da der Rest abgesperrt war und auch hier die Warteschlange einfach zu lang war….

Gamescom 2015 Uncharted 4 Sony
Hier nach haben wir uns dann langsam zur Halle 10.1 begeben, wo wir zur Let’s Play meets gamescom Bühne wollten, die schon gut besucht war, aber wir konnten uns Stück für Stück in die erste Reihe durchkämpfen ^^ Wo wir die Show von PietSmiet und High 5 mit Nino von Ninotaku angesehen haben. Leider konnte ich kein Tshirt oder Hoodie von Ninotaku fangen, wobei ich die Tshirts irgendwie voll cool finde. Auch Nino konnten wir kurz persönlich nach der Show antreffen, er ist genauso wie man in online in seinen Videos kennt, sehr sympatisch, lustig und gut drauf 🙂 Ein kleines Erinnerungsfoto konnte ich auch noch mit ihm machen, was wohl auch mein Gamescom Highlight 2015 geworden ist, WATAAA! 😀

Gamescom 2015 Let's Play meets gamescom Ninotaku
Zum Schluss sind wir noch einmal durch ein paar Hallen geschlendert, wo man auch deutlich gemerkt hat, dass es schon viel weniger Menschen waren, als am morgen. In der Fanshop Arena hat Bella1707 sich dann noch zwei Plüschis und Mangas gekauft und dann ging es auch schon Richtung Ausgang und ein langer heißer Tag ging zu Ende….

Also wie ich schon 2013 gesagt habe, muss ich nicht unbedingt nochmal zur Gamescom gehen, aber man sollte es schon einmal gesehen habe, weil die ganzen groß aufgebauten Stände und auch die Menschenmassen sind schon sehenswert! Wenn man wirklich etwas unbedingt anzocken möchte, sollte man wirklich mehrere Tage vor Ort sein und sich vielleicht noch ein Fast Past Ticket versuchen irgendwo zu sichern. Natürlich hat es mir trotzdem sehr viel spaß gemacht, nur diese großen Menschenmassen und die Hitze die dadurch entsteht sind einfach nicht so meins, trotzdem kann ich jedem Gamer empfehlen sich mindestens einmal auf die Gamescom zu wagen 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.