News zur Nintendo Switch

nintendo_switch_news

Was Nintendo bis jetzt alles verraten hat

Zuerst mal zu den wichtigsten Punkten und zwar der Erscheinungstermin und der Preis. Beides hat Nintendo uns mitgeteilt, so erscheint die Nintendo Switch am 3. März dieses Jahres und soll in Amerika 299$ Kosten, was umgerechnet 280€ sind. Ein nicht zu unterschätzendes Highlight ist, das Spiele keine regionale Einschränkungen mehr haben werden. Somit ist es möglich auf der heimischen Konsole Spiele aus aller Welt zu spielen.

Features:
-> Die Controller zur Steuerung können sowohl ans Display angesteckt als auch separat genutzt werden.
-> Im Party-Game «1-2-Switch» können zwei Spieler jeweils einen der Kontroller nutzen.
-> Für gemeinsames Spielen über das Internet wird wie bei der Konkurrenz ein kostenpflichtiges Abo notwendig sein.
-> 6,2 Zoll (15,7 cm) großen Multitouch-Display.
-> Akkus sollen zwischen 2,5-6 Stunden halten.
-> Der rechte Controller hat eine Infrarot-Kamera, die Entfernungen und die Form von Objekten erkennen kann.
-> Der linke Controller hat einen Knopf, mit dem man Fotos und später auch Videos vom Spielgeschehen aufnehmen kann.

Spiele (bestätigt):

Zum Release wird es The Legend of Zelda – Breath of the WIld und 1,2 Switch geben. Im laufe des Jahres diese weiteren…

  • Just Dance 2017
  • Rime
  • Lego City Undercover
  • Project Sonic 2017
  • Dragon Quest X
  • Dragon Quest XI
  • Seasons of Heaven
  • Stardew Valley
  • Cube Life: Island Survival
  • Constructor
  • Dungeon of Zaar
  • Tank It!
  • The Sacred Hero
  • Monster Boy
  • Yooka-Laylee
  • Riverside
  • Arms
  • FIFA 18
  • Super Mario Odyseey
  • Xenoblade Chronicles 2
  • Splatoon 2
  • Fire Emblem Warriors
  • Mario Kart 8 Deluxe

Allgemein:
Das Gerät wird in zwei Versionen zum gleichen Preis erscheinen. Zum einen mit zwei grauen Joy-Cons – so heißen die seitlich angebrachten Eingabeflächen. Und zum anderen mit je einem hellroten und hellblauen Joy-Con. Außerdem hat der Hersteller angekündigt, im Laufe des Jahres eine App für Smartphone und Tablets herausbringen zu wollen, die sich über das Internet mit Nintendo Switch verbindet und dafür sorgt, dass die Spieler untereinander chatten können, während sie gemeinsam einen mit dieser App kompatiblen Titel spielen. Zu Hause sollen sich bis zu acht Konsolen über die eingebaute kabellose Netzwerkfunktion verbinden lassen; dank eingebauter Aufsteller können die Spieler sie übrigens überall aufrecht vor sich hinstellen und sich dann auch ohne TV-Verbindung mit Hilfe der Joy-Con gemeinsam ins Vergnügen stürzen. Die Spiele für die Nintendo Switch werden anders als gewohnt nicht als DVD oder BluRay-Discs erscheinen, sondern wie früher auf kleinen Speichermodulen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.