Zuletzt gesehen: Fate/Grand Order: First Order

Fate Grand/Order First Order Review Peppermint Anime

Der Kampf um die Zukunft der Welt geht weiter!

Auf dem AkibaPass Festival haben wir den Film leider verpasst, umso mehr haben wir uns gefreut in nun daheim schauen zu können. Dieses mal haben wir uns auch keine Meinungen von anderen eingeholt, die diesen bereits gesehen haben, so konnten wir ganz unvoreingenommen den Film ansehen 🙂

Achtung, der nachfolgende Text könnte SPOILER enthalten!

Im Jahre 2015 überwacht die Chaldea Security Organization die Zukunft mit Hilfe magischer und weltlicher Experten. Ein unerwartetes Ereignis, (welches zeigt das die Menschheit 2016 aussterben wird zwingt die Gesellschaft sich mit dem fünften Gralskrieg in der Stadt Fuyuki im Jahr 2004 zu beschäftigen… Durch Anwendung einer neuen Zeitreisetechnologie namens Rayshift, verschlägt es die beiden Protagonisten von Chaldea Security mitten in die Wirren eben dieses Gralskrieges. Ritsuka Fujimaru und Mash Kyrielight finden sich schneller als ihnen lieb ist zwischen den Fronten wieder und treffen dabei auf diverse Heldengeister, die siche in Fuyuki eine blutige Schlacht auf Leben und Tod liefern. Alt bekannte und neue Heldengeister feiern hier ihren Auftritt. Die Zukunft der Menschheit liegt nun in den Händen von Ritsuka und Mash…

Peppermint hat diesen Film frisch am 15. September 2017 auf BD und DVD herausgebracht. Frisch, weil er selbst in Japan am 31.12.2016 erst erschienen ist. In der hier zu Lande erschienenen Version ist auch ein Booklet beigelegt. Das Release beinhaltet den Japanischen Ton und deutsche Untertitel. Mit einer Länge von 74 Minuten etwas kurz, aber dafür wieder schön gezeichnet. Basierend auf dem erfolgreichen Mobile Game von Type-Moon kommen hier wieder vertraute Charaktere aus dem Fate Universum vor.

Fate Grand/Order First Order Review Peppermint Anime
Die bereits bekannten Charaktere aus dem Fate Universum wie zum Beispiel Saber haben auch in Grand/Order ihre deutsche Stimme behalten. Die beiden neuen Hauptcharaktere in Grand/Order wurden von Jannik Endemann, bekannt als Sasuke aus Naruto oder Jinta aus Anohana sowie Julia Stöpel, bekannt als Nia aus Gurren Lagann und Akane aus Psycho-Pass.

Fate Grand/Order First Order Review Peppermint Anime
Wir hatten uns beide echt auf den neuen Film gefreut, aber irgendwie wurden wir nicht so richtig warm mit ihm. Anders als Fate/stay night, den wir richtig gut fanden. Vielleicht lag es daran das es wahrscheinlich noch weitere Teile geben wird und wir jetzt nur den Anfang gesehen haben oder aber auch, weil Saber, Archer und Co. nur eine kleine Rolle bisher spielten. Die erste Hälfte war etwas ruhig, dramatisch und langatmig. Das haben wir so nicht erwartet und diente wohl nur dem besseren Verständnis der etwas komplexeren Story. In der zweiten Hälfte kam dann endlich Action und es war auch cooler inszeniert. Die Kämpfe am Ende waren dann wieder ein Augenschmaus. Leider wird immer mehr CI-Technik angewandt, was uns persönlich nicht so gut gefällt, was vieles teils abwertete. Im großen und ganzen würden wir sagen, dass es ein durchschnittlicher Fate Film war und wir hoffen, dass er vielleicht im Gesamtpaket mit den Fortsetzungen uns doch noch überzeugen kann.

Fate/Grand Order: First Order – Jetzt bestellen!

2 Kommentare

  1. „Vielleicht lag es daran das es wahrscheinlich noch weitere Teile geben wird(…)“

    Muss ich euch leider enttäuschen, First Order ist einfach nur der Anfang von Fate/Grand Order – Einer Mobile App die es nur in Japan und Amerika gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.