News zu den weiteren geplanten KAZÉ Anime Nights 2018

Anime Nights Kaze

Alle Kazé Filme die noch 2018 im Kino laufen

Heute hat Kazé die Filme für die Anime Nights in der zweiten Hälfte des Jahres veröffentlich. Mit einigen war zu rechnen, andere sind recht überraschend. Wir freuen uns am meisten auf Attack on Titan und Fairy Tail, die werden wir uns sicher im Kino ansehen. Wie siehts bei euch aus, was spricht euch am meisten an?

Das Programm im Überblick:

  • 26. Juni 2018: Attack on Titan – Anime Movie Teil 3: Gebrüll des Erwachens (Japan 2018; Regie: Tetsuro Araki; dt. Fassung)
  • 31. Juli 2018: Fairy Tail: Dragon Cry  (Japan 2017; Regie: Tatsuma Minamikawa; dt. Fassung)
  • 28. August 2018: Sneak Preview
  • 25. September 2018: Lu Over the Wall  (Japan 2017; Regie: Masaaki Yuasa; dt. Fassung)
  • 30. Oktober 2018: Night Is Short, Walk on Girl (Japan 2017; Regie: Masaaki Yuasa; dt. Fassung)

Inhaltsangabe von Kazé:

Attack on Titan – Anime Movie Teil 3: Gebrüll des
Erwachens
(Japan 2018; Regie: Tetsuro Araki; dt. Fassung)
Die letzten Menschen haben sich zum Schutz vor den
Titanen hinter gewaltigen Mauern verschanzt. Doch in
deren Inneren tauchen plötzlich Titanen auf. Während
der Erkundungstrupp versucht, die Titanen
zurückzuschlagen, sitzt der 104. Ausbildungskorps in
einem Turm fest. Doch unter ihnen befinden sich
Verräter …
Der dritte Kinofilm fasst die Geschehnisse der zweiten
Staffel zusammen, die im Frühjahr auf Anime on Demand
als Simulcast zu sehen war.

Fairy Tail: Dragon Cry
(Japan 2017; Regie: Tatsuma Minamikawa; dt. Fassung)
Dragon Cry ist ein magisches Artefakt mit gewaltigen
zerstörerischer Kräften, aufbewahrt in einem Tempel im
Königreich Fiore. Nachdem der Verräter Zash es
gestohlen und dem König Animus von Stella übergeben
hat, erhalten die sechs Magier der Gilde von Fairy Tail
den Auftrag Dragon Cry wiederzubeschaffen.
Fairy Tail: Dragon Cry ist der zweite Kinofilm über die für
ihr titelgebende Zerstörungspotential berüchtigte
Magier-Gilde.

Sneak Preview! (Überraschungsfilm)

Lu Over the Wall
(Japan 2017; Regie: Masaaki Yuasa; dt. Fassung)
Regisseur Masaaki Yuasa (Mind Game) gilt als einer der
innovativsten Anime-Regisseure der Gegenwart. Lu over
the Wall ist ein Fantasy-Abenteuer um einen jungen
Außenseiter, der sich mit einer Meerjungfrau
anfreundet, und verbindet Familienunterhaltung à la
Studio Ghibli mit einer faszinierenden Optik und
atemberaubenden Musikszenen.
Ausgezeichnet mit dem Cristal for a Feature Film auf
dem Annecy International Film Festival 2017.

Night Is Short, Walk on Girl
(Japan 2017; Regie: Masaaki Yuasa; dt. Fassung)
Ein junger Student möchte endlich seiner Angebeteten
ein Liebesgeständnis machen. Eine Nacht lang folgt er
ihr auf einer surrealen Reise durch eine mit skurrilen
Figuren bevölkerte Stadt. Masaaki Yuasa versammelte
das Animationsteam seiner Kultserie The Tatami Galaxy
für ein psychedelisches Anime-Meisterwerk.
Ausgezeichnet als Bester Feature Film auf dem Ottawa
International Animation Festival 2017.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.