Manga Review: Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee Band #1

ein_tropischer_fisch_sehnt_sich_nach_schnee_review
 Anzeige 

Ein weiterer Girls Love Manga in Deutschland!

Heute kommen Girls Love Fans auf ihre Kosten, ob sich der neue Girls Love Manga mit dem etwas außergewöhnlichen Titel “Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee” lohnt, verrate ich euch hier. Vielen Dank an Altraverse an dieser Stelle für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung!

Achtung, der nachfolgende Text könnte SPOILER enthalten!

Da der Vater von Konatsu eine Stelle im Ausland angetreten ist, musste sie Tokio verlassen und in eine kleine Küstenstadt zu ihren Verwandten ziehen. Für Kontasu ist das allerdings alles andere als einfach, da sie doch sehr schüchtern und zurückhaltend ist. Doch als sie die beliebte Koyuki kennenlernt, die für alle unerreichbar erscheint, geht ihr diese nicht mehr aus dem Kopf. Ist Koyuki vielleicht genauso einsam wie Konatsu und können sie zusammen die Kluft des anderen füllen?

In Japan wird dieser Manga schon etwas länger veröffentlicht und zwar seit Mitte 2017. Aktuell sind vier Bände der Reihe in Japan veröffentlicht wurden und ein Ende ist bisher nicht in Sicht. Seit Februar diesen Jahres dürfen nun auch deutsche Girls Love Fans in den Genuss des Manga kommen. Dieser erscheint bei altraverse zu einem Preis von je 7€ mit einer Altersempfehlung von 15+. Der Manga stammt aus der Feder von Makoto Hagino und ist in Japan als auch Deutschland ihr Debüt-Manga.

Für Girls Love Manga in Deutschland bin ich immer zu haben und bei dem süßen Mangacover musste ich erst recht einen Blick rein werfen. Auch im Manga ist der Zeichenstil genauso hübsch wie auf den Covern. Die Hintergründe sind zwar meistens recht einfach gehalten, aber bei diesem Manga hat mich das keineswegs gestört. Ebenso die Tiere und Fische in diesem Manga sind einfach zu putzig.

Nachdem mir der letzte Girls Love Manga von altraverse (“Ich will dich weinen sehen”) so gar nicht zusagte, habe ich sehr gehofft, dass es bei diesem anders sein wird. Da ich dieses Genre wirklich gerne in Deutschland unterstützen möchte und das es noch weitere tolle Reihen zu uns schaffen. Nun aber zum Manga an sich. Der Manga beginnt ziemlich ruhig und auch die Charaktere Konatsu und Koyuki sind eher schüchtern und zurückhaltend. Dies mag ich persönlich eigentlich nicht so gerne in Manga besonders bei Love Storys, wenn es auch noch beide Hauptcharaktere sind. Ansonsten ist es ja meistens so, dass es eine schüchterne Person gibt und eine die etwas aufmüpfig bzw. lebhaft ist. Aber in diesem Manga fand ich es sogar recht schön und passend und konnte mich besonders mit Konatsu identifizieren. Aber ein Klischee gibt es trotzdem und zwar das die Koyuki zu den beliebtesten Mädchen der Schule gehört und unerreichbar zu sein scheint. Damit der Manga aber nicht zu ruhig bleibt, wurde die lebhafte Kaede in die Story eingebracht und sorgt immer wieder für ein paar Lacher und mit ihrer chaotischen Art für Stimmung.  Ich denke das der Manga auf jedenfall sehr viel potenzial hat und bin schon gespannt, wie die Story sich noch entwickeln wird. Wer also nichts gegen eine Herz erwärmende Story mit symphatischen Charakteren hat, zudem noch wunderschön gezeichnet, sollte in diesen Manga einen Blick rein werfen!

Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee Band #1 – Jetzt bestellen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.