Neue Anime bei Netflix!

netflix_anime

Diese Anime erwarten euch ab 1.8.2019 auf Netflix!

Seit heute gibt es ganze sechs neue Anime auf Netflix, welche das sind zeige ich euch hier:

Kengan Ashura

Die Anime-Adaption zu Yabako Sandrovichs »Kengan Ashura«-Manga entführt uns in die Edo-Epoche Japans. Zu dieser Zeit ist es völlig natürlich, dass in verschiedenen Regionen Japans Gladiatorenarenen existieren, in denen mächtige Krieger als Zeitvertreib für reiche Geschäftsleute und Händler ihre Kräfte messen können. Frei nach dem Motto »The winner takes it all« gehen die Erlöse aus den Kämpfen als Preisgeld an den Gewinner des Kampfes und für die Händler selbst bietet sich hiermit eine gute Gelegenheit, ihre anscheinend unlösbaren Streitigkeiten untereinander beizulegen.

Für mich klingt das nach viel Action, auch wenn ich den Anime bis jetzt selber nicht gesehen habe glaube ich, das er mir gefallen könnte.

Koro Sensei Quest!

Kuro Sensei Quest

Bei Koro Sensei Quest! werden die Charaktere der Hauptserie in ein Fantasy Spiel gezogen. In diesem verbuggten Game wird nur Nonsens getrieben der stark auf die Lachmuskeln abziehlt.

Ich mochte die Hauptserie sehr, auch diese bot schon viel Comedy, da bin ich echt gespannt wie Koro Sensei Quest! so ist!

Persona 3 – The Movie #02: Midsummer Knight’s Dream

Persona

Der erste Schock ist überwunden, zwischenzeitlich haben sich Junpei Iori, Akihiko Sanada, Fuka Yamagishi, Mitsuru Kirijo Makoto Yuki und Yukari Takeba an die seltsamen Vorkommnisse gewöhnt: Jede Nacht verwandelt sich die Schule in einen mysteriösen Turm, der von gefährlichen Monstern bevölkert ist. Während sich die Truppe schrittweise nach oben kämpft und das eine oder andere Rätsel löst, droht bereits neues Ungemach. Denn sie sind nicht die einzigen, die während der Dark Hour umherstreifen. Während die Mitglieder von S.E.E.S. jedoch versuchen, dem Spuk ein Ende zu setzen, verfolgen die anderen eigene, finstere Ziele. Zum Glück bekommen die Helden aber bald Zuwachs. Sehr unerwarteten Zuwachs.

Mich haben die Persona Teile nie abgeholt und den ersten Film habe ich schon nicht gesehen, daher ist mein Interesse am zweiten auch nicht besonders hoch. Wer jedoch den ersten gut fand, der sollte sich diesen nicht entgehen lassen!

A Certain Scientific Railgun

Railgun

Aufgrund ihrer Position als einer der wenigen Level 5 Esper von Academy City, ist Mikoto Misaka berühmt-berüchtigt in dieser Stadt, in der es Menschen möglich ist, ihre übernatürlichen Fähigkeiten zu trainieren. Durch ihre für den städtischen Sicherheitsdienst arbeitende Freundin Kuroko Shirai wird auch Mikoto regelmäßig in diverse Fälle involviert, in denen sie sehr schnell zeigt, dass ihre Persönlichkeit mitunter genauso geladen ist, wie die Blitze, die sie verschießen kann. Als sich die mysteriösen Vorfälle in der Stadt mehren, verdichten sich auch die Hinweise auf dunkle Machenschaften ungeahnten Ausmaßes.

Klingt interessant, ist es vielleicht auch. Ich denke dem Anime könnte man eine Chance geben, wenn man nicht gerade wie ich noch bei zu vielen anderen Anime hinterher hängt.

A Certain Magical Index

A Certain Magical Index

Durch Medikamente oder Hypnose kann man in Menschen sogenannte Esper-Fähigkeiten wecken. Doch über seine eigene Fähigkeit ist Kamijyou Touma nur mäßig begeistert. Es ist nämlich die mächtigste Esper-Fähigkeit überhaupt, was, neben dieser zunächst positiven Tatsache, ziemliche viele Nachteile mit sich bringt. Kurz gesagt: Er hat einfach ständig unglaubliches Pech. Bei den Mädels ist er unbeliebt, wird andauernd von anderen Espern zu Duellen herausgefordert und ist deshalb eigentlich ständig auf der Flucht. Toumas Leben ändert sich allerdings radikal, nachdem er ein kleines Mädchen namens Index kennenlernt. Index ist eine Nonne der Kirche in Academy City. Allerdings ist sie nicht irgendeine gewöhnliche Nonne, denn sie hat das Wissen von über 103.000 Büchern. Bald wird Touma klar, dass es sich bei diesen Büchern nicht um gewöhnliche Bücher handelt. Darüber hinaus muss er feststellen, dass es bestimmte Organisationen gibt, die das Wissen von Index an sich bringen wollen und dafür skrupellos über Leichen gehen.

Diese Story klingt wirklich interessant und den Anime werd ich mir sicher anschauen! Das Charakterdesign spricht mich an und auch die Story klingt erstmal vielversprechend. Wenn da nicht viel unfug getrieben wurde könnte der Anime mich vielleicht fessel, die Chance wird er auf jedenfall bekommen.

A Certain Magical Index: The Movie – The Miracle of Endymion

A Certain Magical Index: The Movie – The Miracle of Endymion

Es ist ein normal verlaufender Tag für Touma und die laufende Bibliothek Index. Index entdeckt Neuartiges, wie den Weltraumaufzug Endymion, und lernt neue Leute kennen. Dabei handelt es sich dieses Mal um die junge Musikerin Arisa. Bald wird klar, dass dieses scheinbar normale Level 0 Mädchen über eine ganz besondere Gabe verfügt, die das Machtverhältnis zwischen Magiern und Espern aus dem Gleichgewicht bringen könnte. Die beiden Seiten könnten in einen Krieg verfallen und nur Touma und Index können diesen abwenden.

Nachdem ich die Serie gesehen habe werde ich mir dann natürlich auch den Film anschauen, wie er ist bleibt abzuwarten 😉

Quellen: Netflix, film-rezensionen, anisearch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.