Manga Review: Kemono Jihen Band #1

kemono_jihen_review
 Anzeige 

Eine Detektei der besonderen Art!

Viele Geheimnisse warten darauf von euch entdeckt zu werden. Vielen Dank an Altraverse an dieser Stelle für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung!

Achtung, der nachfolgende Text könnte SPOILER enthalten!

Das Findelkind Dorotabo lebt in einem kleinen Dorf in dem in letzter Zeit seltsame Dinge passieren. Man findet Kadaver von irgendwelchen Tieren, die kein Mensch geschlachtet haben kann. Dorotabo hat es nicht gerade leicht, da er einen sehr penetranten Körpergeruch hat und auch sonst etwas merkwürdig ist, will keiner etwas mit ihm zu tun haben und behandelt ihn daher auch sehr abwertend. An einem Tag reist der junge Detektiv Inugami aus Tokio in dem kleinen Dorf an, um Ermittlungen zu beginnen. Dieser wird sofort auf Dorotabo aufmerksam, aber ist das wirklich alles nur Zufall oder will jemand Dorotabo etwas böses?

Seit Dezember 2016 wird der Manga in Japan veröffentlicht und im November erscheint dort bereits der 9. Band der Reihe. Dies ist aber noch lange nicht das Ende, weil dazu gibt es aktuell keine Informationen. Im Juni diesen Jahres hat auch Altraverse die deutsche Übersetzung zu einem Preis von je 7€ herausgebracht. Der Manga läuft unter dem Genre Mystery und wird mit einer Altersempfehlung von 13+ angegeben. Die Story samt Illustrationen kommen von dem Mangaka Sho Aimoto. In Japan ist dies bereits seine dritte Serie, in Deutschland hingegen feiert er hiermit sein großes Debüt!

Der Zeichenstil in diesem Manga weiß zu überzeugen, alles ist schön sauber und ordentlich. Besonders durch die sehr gut dargestellten Mimiken, kommt der Mystery Manga richtig gut rüber. Auch das Charakterdesign sowie die Hintergründe lassen bei mir keine Wünsche offen, es ist einfach alles stimmig!

Manga aus diesem Gerne lese ich eigentlich viel zu selten, außer Detektiv Conan natürlich! Aber der Rückentext hat mich so neugierig auf den Manga gemacht, dass ich diesen unbedingt lesen wollte! Die Story beginnt ein wenig traurig, da direkt gezeigt wird wie abwertend der Hauptcharakter Dorotabo behandelt wird. Das alles nur, weil er etwas anders als die anderen ist, aber ist das schlecht? Er ist ein Findelkind und seine Eltern haben ihn verlassen, nur eine Halskette haben sie ihm hinterlassen. Der Junge weckt allerdings das Interesse des Detektivs Inugami aus Tokio, der dem Grund der seltsamen Vorkomnisse herauszufinden versucht. Beim lesen freut man sich irgendwie mit Dorotabo, dass er jemanden gefunden hat, der ihn so nimmt wie er ist. Der Storyaufbau ist auch genau im richtigen Tempo, nicht zu abgehetzt, aber auch nicht zu langatmig. Durch die gut durchdachten und interessanten Charaktere hat die Story einen gewissen Charme und man fiebert richtig mit. Wenn der Manga dieses Niveau halten kann, wird dies eine mega spannende Story werden! Mystery Fans kann ich diese Reihe nur ans Herz legen, aber seit gewarnt, diese Reihe hat Suchtpotenzial 😉

Kemono Jihen Band #1 – Jetzt bestellen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.