Einkaufsrückblick Januar

Unsere ersten Errungenschaften des Jahres!

Der erste Monat des Jahres 2021 ist vorbei und natürlich gab es wieder neue Manga, Anime und Games für unsere Sammlung. Durch unseren anstehenden Umzug, habe ich leider schon den einen oder anderen Artikel eingepackt, also nicht wundern, wenn mal etwas auf den Bildern fehlt.

manga januar 2021

Altraverse:

  • Fullmetal Alchemist Metal Edition #8
  • Keine Cheats für die Liebe #9 – Der Band hatte einfach alles zu bieten, was man sich wünschen kann. Besonders für Fans von Koyanagi und Kabakura.
  • Lieb mich noch, bevor du stirbst #7 – In diesem Band hat es zwischen Haiba und Mikoto wieder ganz schön geknistert und ich kann jetzt schon kaum den nächsten Band erwarten.
  • Made in Abyss #9 – Lange musste man auf einen neuen Band warten und der hatte es echt wieder in sich. Jedes mal denke ich, noch krasser kann es nicht werden und werde doch wieder voll geflasht.
  • Meine unerwiderte Liebe #6 – In diesem Band ging es mal mehr um Kaoru statt um Uta und man erfährt mehr über ihre Vergangenheit. Eine angenehme Abwechslung.
  • Meine Wiedergeburt als Schleim #15
  • Nicht schon wieder, Takagi-san! #8
  • Wie es Miss Beelzebub gefällt #9
manga januar 2021

Carlsen Manga:

  • Attack on Titan #31
  • Dragonball Super #11
  • Food Wars! #30 + Sammelschuber
  • My Hero Academia #26
  • Rental Girlfriend #7 – Der Manga hat ja inzwischen den Anime überholt und daher war ich besonders neugierig wie es weitergeht. Man hat neue Seiten von Mizuhara entdeckt und Kazuya ist sich endlich seiner Gefühle bewusst.
manga januar 2021

Egmont Manga:

  • UQ Holder! #21
  • Zero’s Tea Time #1 – Ein schöner Manga zum abschalten. Eine ausführliche Review findet ihr hier.
manga januar 2021

Kazé Manga:

  • Devil’s Line #11 – In diesem Band ging es echt heiß her, aber auch die Action kam nicht zu kurz.
manga januar 2021

Manga Cult:

  • Demon Slayer #6
  • Shojo-Mangaka Nozaki-kun #8
manga januar 2021

Tokyopop Manga:

  • Sword Art Online LN #12
  • Yona #27 – Ich liebe die Momente zwischen Yona und Hak und kann gar nicht genug davon bekommen.
anime januar 2021

Anime:

  • Darwins Game Vol. 1 + Sammelschuber – Völlig unvoreingenommen haben wir uns den Anime angesehen. Unterhalten hat uns der Anime und man kann sich diesen gut anschauen, aber so richtig gepackt hat uns dieser leider nicht.
no game no life figur

No Game No Life – Hatsuse Ino – Izuna Hatsuse – Miko – 1/7 (Phat Company) – Eine weiterer Charakter aus den No Game No Life Universum gesellt sich unserer Sammlung dazu. Bei diesem Anblick konnte man einfach nicht „Nein“ sagen.

ps4 nintendo switch games

Games:

  • Aokana – Four Rythms Across the Blue [Nintendo Switch]
  • Langrisser I & II [Nintendo Switch]
  • Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 [Nintendo Switch] – Der Story Mode ist ganz witzig gemacht und man lernt einiges über die Hotspots von Tokyo und den Olympische Spielen. Die Minispiele machen mehr und weniger Spaß, vieles ist vom Spielprinzip ähnlich. Mir persönlich hat Skateboarden und Bodenturnen sehr gefallen.
  • Paper Mario: The Origami King [Nintendo Switch]
  • Sword Art Online Alicization Lycoris [PlayStation 4] – Typisch für die SAO Spiele sind die vielen Texte die man lesen muss. Es ist nicht selten, dass man einfach mal 30 bis 60 Minuten nur Gespräche liest. Aber es macht schon echt Spaß sich durch die Welt von Alicization zu kämpfen.

Eigentlich wusste ich genau, was mein Highlight im Januar werden wird, aber leider wurde dies vom Händler storniert und das zweite Highlight ist bei DHL verschollen 🙁 Daher habe ich dieses mal nichts worüber ich mich besonders gefreut habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: